Info-Brief Tourismus Bodensee

Tourismus Media Center (ToMeC®) + www.Bodensee-ABC.com

Jahrgang 7, Ausgabe 81, September 2008

 

Ausflugs- und Bergbahnen

> Pfänderbahn Bregenz

noch bis 05.10.2008, täglich 11:00 und 14:30 Uhr: Flugschau der Adlerwarte: "Falke vs. Geier", Duell der Greifvögel am Pfänder

Falken mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 320 km/h messen sich im Flug mit imposanten Geiern mit Flügelspannweiten bis zu 3m. Kecke Fleckenuhus, welche auch bei Tage Flugkünstler sind, konkurrieren um die Gunst des Publikums mit den vorwitzigen, immer nach Beute ausschauhaltenden Milanen. Steppenadler und amerikanische Weißkopfseeadler treten im Aufwind des Pfänderhangs gegen heimische Steinadler an.

Außerdem gibt es seit Juli einen Neuzugang in der Adlerwarte Pfänder zu besichtigen: einen jungen Steppenadler.

Preise: Erwachsene € 4,80, Kinder € 2,40

07.09.2008, 7:30 Uhr: Morgenwanderung, ab Talstation der Pfänderbahn

Gut gelaunt in den Tag mit einer  Morgenwanderung auf den Pfänder! Ab der  Talstation geht es durch erwachende Wälder und an tauigen Wiesen entlang über Altreute nach Buchenberg. Hier wird im Berggasthaus Fritsch eingekehrt:  reichhaltiges Frühstücksbuffet mit herrlichem Ausblick auf den Bodensee! Nach der Rast geht die Wanderung über Lohorn und Riese weiter zum Pfänder. Mit der Pfänderbahn geht’s bequem zurück ins Tal. Der Wanderführer Walter Holzer informiert während der Wanderung über die Region, Naturbesonderheiten und die schönsten Aussichten.

Reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, festes Schuhwerk ist notwendig. Preise: Erwachsene € 19,70 / Kinder (6 bis 15 Jahre) € 14,90 (inkl. Frühstücksbuffet, Wanderführer und Talfahrt mit der Pfänderbahn) Anmeldung erforderlich.

12.09.2008, 16 - 22 Uhr: Wanderung "Auf den Spuren der Käsemacher am Bregenzer Hausberg", ab Talstation Pfänderbahn

Bäuerliche Kulturlandschaft und der überwältigende Panoramablick sind die ständigen Begleiter bei dieser geführten Wanderung. Die Route geht entlang des bekannten Käsewanderweges und die Teilnehmer erfahren dabei jede Menge Wissenswertes über die bergbäuerliche Käsekultur. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der Sennerei Jungholz-Hinteregg (inklusive Käseverkostung und Einkaufsmöglichkeit). Weiter geht es den romantischen Flurweg hinab ins Bergdorf Eichenberg. Im gemütlichen Gasthaus Sonnenhof gibt es köstliche Kässpätzle. Ein "Verriesserle", so wird hier das Destillat aus heimischem Obst genannt, darf natürlich nicht fehlen.

Preis: € 36,-  (inkl. Bergfahrt mit der Pfänderbahn, Wanderführer, Käseproben, Kässpätzle mit "Verriesserle". Rücktransport mit Kleinbus nach Bregenz.)
Ausrüstung: festes Schuhwerk und Allwetterbekleidung
Anmeldung: Hotel Sonnenhof

14.09.2008, 10 Uhr: 14. Internationaler Pfänderlauf, Treffpunkt: Talstation Pfänderbahn

An diesem Tag bietet die Pfänderbahn eine besondere sportliche Herausforderung. Die Siegerehrung findet anschließend gegen 12.30 Uhr an der Bergstation Pfänderbahn statt. Danach gibt es Bewirtung und Musik für alle.

Strecke: 3.550 m

Höhenunterschied: 605 m (von 415 auf 1.020 m Seehöhe)

21.09.2008, 10:30 Uhr: Radtour in den Herbst rund um Pfänder und Hirschberg, ab Talstation Pfänderbahn

Bei dieser Tour umrundet man auf einsamen Nebenwegen die beiden Aussichtsberge Pfänder und Hirschberg. Dabei gelangt man sowohl in verschlafene Bauernweiler, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, als auch in die schmucken Ällgäuer Städtchen Scheidegg und Scheffau, die mit ihren gemütlichen Gastgärten zu einer längeren Rast einladen. Dazwischen liegen viel saftiges Grün und herrliche Ausblicke über Bodensee, Allgäu und Bregenzerwald. Gerastet wird nach Lust und Laune in einer der am Weg liegenden Wirtschaften!

Länge: 37,7 km / Höhenunterschied: 300 m
Reine Fahrzeit: ca. 2,5 Stunden
Fahrräder müssen selbst mitgenommen werden - kein Verleih! Aus Sicherheitsgründen besteht Helmpflicht.
Preise: Erwachsene € 12,80 / Kinder (6 bis 15 Jahre)
€ 8,00 (inkl. Bergfahrt mit Fahrrad und Radführer)
Anmeldung erforderlich.

28.09.2008, 14-19 Uhr: Pferdekutschfahrt in den Herbst

Genießen Sie eine einstündige Bergfahrt in der Kutsche am Pfänderrücken mit einem Norikergespann. Der Weg führt zur Parzelle Jungholz und Retour. Der Preis beinhaltet einen reichhaltigen Jausenteller im Gasthaus Pfänderdohle sowohl als auch die Talfahrt mit der Pfänderbahn.

Preise: Erwachsene € 28,50  / Kinder (6 bis 15 Jahre) 
€ 16,60 (inklusive Berg- und Talfahrt, Kutschenfahrt, Kässpätzleessen, ohne Getränke)

Geier im Freiflug

Falknerin mit Milan

Neu: junger Steppenadler

Morgenwanderung

Käsewanderung und -verkostung

14. Internationaler Pfänderlauf

Radtour Pfänder & Hirschberg

Pferdekutschenfahrt

Pfänderbahn AG Steinbruchgasse 4
A-6900 Bregenz

Anmeldungen/Reservierungen: Tel.: +43-(0)5574-421600

> Schoppernau (Au) > Bergbahnen Diedamskopf

Der Diedamskopf - das höchste Ziel im Bregenzerwald.

Montags, 11 Uhr: Geführte Panorama-Wanderung  (ca. 1 Stunde) an. Der Diedamskopf ist weitum für sein unvergleichliches Panorama bekannt. Bis in die Berge des Arlbergs und Rätikons, der Schweiz und Tirols reicht der Blick, über die Hügel des Allgäus und über den Bodensee. Im Rahmen dieser kleinen Wanderung von der Bergstation zum Gipfelkreuz erfahren Sie noch mehr über die markante Bergwelt und die Wandermöglichkeiten. Die Teilnahme ist kostenlos!

03.09.2008, 09:00 -10:30 Uhr: 9. Bergfrühstück – Buffet am höchsten Punkt der Käsestrasse Bregenzerwald
Ein einmaliges Erlebnis auf über 2000 m Höhe!

03.09.2008, 13 - 15 Uhr: Kinderprogramm im Kinderland – Wir basteln eine Pinwand

04.09.2008, 18:00 - 22:30 Uhr: Abendfahrt und Sommerbuffet mit "The Harolines" im Panoramarestaurant

07.09.2008, 11 Uhr: Bergmesse mit Pfarrer Josef Jäger und anschließend Frühschoppen mit den
"Original Bregenzerwälder Dorfmusikanten" an der Bergstation

14.09.2008, 11 Uhr: Frühschoppen mit den "Bezauer Dorfmusikanten" am Berg

21.09.2008, 11 - 13 Uhr: Frühschoppen mit den "Arlberger Spitzbuben"

04.09.2008, 10 - 15 Uhr: Bauernmarkt und Frühschoppen mit den "Rubachtalern" an der Bergstation

Bergbahnen Diedamskopf Halde 300
A-6886 Schoppernau

Tel.: +43-(0)5515-41100
Fax.: +43-(0)5515-411010

Aussichtspunkte

> Schlossturm Monfort in Langenargen

noch bis Ende Oktober: Schlossturm Monfort zur Besteigung geöffnet.

Herrlich und einmalig liegt Schloss Montfort, das Wahrzeichen Langenargens, auf einer Halbinsel im Bodensee. Vom Turm des Schlosses hat der Besucher eine wunderbare Aussicht auf den See, die gegenüberliegenden Schweizer Alpen und das hügelige Hinterland. Faszinierend ist auch der Blick auf den historischen Ortskern Langenargens und den malerischen Gondelhafen. Im Foyer des 1866 von Wilhelm I. von Württemberg und dessen Sohn Karl I. im maurischen Stil erbauten Schlosses wähnt sich der Besucher in einem orientalischen Märchen.

Eine Turmbesteigung lohnt sich zu jeder Tageszeit, am Spätnachmittag ist sie jedoch besonders empfehlenswert, da die untergehende Sonne den See und die angrenzenden Berge in ein faszinierendes Licht taucht.

Die Turmbesteigung im Schloss Montfort ist ab Karfreitag, 21. März bis Ende Oktober täglich von 10 – 12 Uhr und von 13 – 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 1,50 €, mit Gästekarte 1,00 €. Kinder zahlen 0,50 €. Für Besucher mit der BodenseeErlebniskarte ist der Eintritt frei.

Amt für Tourismus, Kultur und Marketing

Obere Seestraße 2/1, D-88085 Langenargen

Ausstellungen

> Bodman-Ludwigshafen

Noch bis 21.09.2008, Mo.-Fr. 09-12 Uhr, und 14-17 Uhr, Sa. 10-12 Uhr (bis 06.09.), So. 15-18 Uhr:   Ausstellung von Brigitte Stein: "Spuren suchen in der Fremde - Spuren finden in mir selbst", Zollhaus Ludwigshafen.

Die Künstlerin Brigitte Stein von der Schwäbischen Alb möchte mit ihren Werken zum Dialog anregen.

Ihre künstlerischen Wanderjahre führten sie innerlich von der erdfarbenen, wasserarmen und kargen Alblandschaft zu anderen Kontinenten, die Parallelen zu ihrem eigenen Lebensgefühl aufzeigen. Wie eine Schwarz-Weiß-Fotografie das Wesentliche erfasst, so betonen schwarze Konturen in ihren Tüchern das Essentielle. Wichtige Stilelemente der Künstlerin sind die Figur und das fast zufällige Farbenspiel der Batiktechnik. Fast gleichzeitig drängen die Figuren aus dem Tuch in die Dreidimensionalität. Sie nehmen plastische Gestalt an.

Brigitte Stein hauchte dem Material "Ton" Leben ein: Neben den Tuchbildern entstand so der Torso mit Kopf. Ihr Lebensmotto: "Spuren suchen in der Fremde – Spuren finden in mir selbst", führte sie vom Ahnenkult verschiedener Kulturen über das mystisch Weibliche zu eigenen in ihrer Seele aufsteigenden Bildern und Figuren. Über den Dialog mit dem Anderssein möchte Brigitte Stein den Betrachter zum Zwiegespräch mit sich selbst einladen. Dies ist ihre erste Ausstellung im Bodenseekreis. Sonntags ist die Künstlerin meist persönlich anwesend.

Ausstellung: Brigitte Stein

Zollhaus Ludwigshafen

Tel.: +49-(0)7773-930041
oder -5527.

Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, Hafenstraße 5, D-78351 Bodman-Ludwigshafen

>  Kißlegg > Museum Rudolf Wachter

noch bis 26.10.2008: Shmuel Shapiro - Gedächtnis-Ausstellung zum 25.Todesjahr. Museum Rudolf Wachter im Neuen Schloss Kißlegg.

Am 12. August jährt sich der Todestag von Shmuel Shapiro (1924 – 1983) zum 25. Mal. Im Gedenken an den  großen Maler zeigt die Gemeinde Kißlegg vom 24. August an Bilder aus verschiedenen Schaffensphasen des Künstlers. Im Mittelpunkt steht seine so einzigartige Malerei, von der Günther Wirth schrieb: „…Lichtfelder der Farbe. … Die Farben stürzen, steigen, begegnen und überlagern sich, türmen sich leuchtkräftig auf. Die Impulse des Dynamischen sind absolut bildbeherrschende Faktoren.“ (Günther Wirth „Lichtfelder. Ausstellung Shmuel Shapiro in Sindelfingen. Veröffentlicht in: Stuttgarter Zeitung 2. Oktober 1981).

Und sein Künstlerkollege Professor Erich Mansen sagte 1980 anlässlich der Eröffnung einer Shapiro-Ausstellung in Friedrichshafen: „Im Malen vergewissert sich Shapiro der Schönheit der Welt. … Er ist ein Maler des Seins, der Natur aus sich hervorbringt, der Fleck und Farbe, ihre Materie, ihre Spur, im Ganzen die Elemente der Malerei, der Natur zuführt, und so, jedenfalls teilweise im Gegensatz zum Impressionismus, wo Außenlicht in seine Bestandteile zerlegt wird, inneres Licht spendet, aus eigenem Lichtvermögen dem Außenlicht antwortet.“

Neben der Malerei an seinen leuchtenden, farbintensiven und –sensitiven Gemälden hat Shapiro sich immer auch zeichnend und lithographierend der menschlichen Figur zugewandt. In der Litho-Serie „Tor des Todes“ ist er eingetaucht in das unsagbare, namenlose Leiden der Opfer des Holocaust und hat an Eindringlichkeit nicht zu überbietende Blätter geschaffen. Diese Serie ist komplett ebenfalls in der Kißlegger Ausstellung zu sehen.

Museum Rudolf Wachter im Neuen Schloss Kißlegg, 88353 Kißlegg

Tel. +49-(0)7563-936142

Öffnungszeiten:

Di, Do, Fr  14 - 17 Uhr,

Sa   13 - 17 Uhr,

So + Feiertage  11 - 17 Uhr

Mo + Mi geschlossen, Führungen nach Vereinbarung

>  Konstanz

Noch bis 14.09.2008: "Ein lichter Spiegel" - Landschaftsbilder vom Bodensee, Städtische Wessenberg-Galerie

In ihrer traditionellen Sommerausstellung präsentiert die Städtische Wessenberg-Galerie ausschließlich Werke aus dem eigenen, reichen Sammlungsbestand. In diesem Jahr steht das Landschaftsbild des Bodensees im Mittelpunkt.

Der heitere See mit seinem im Sommer so südlichen Licht, der sich wie ein lichter Spiegel vor der imposanten Alpenkulisse erstreckt, aber auch der wilde, ungestüme und im Winter nebelverhangene See, hat Künstler von jeher inspiriert.

Die Ausstellung zeit den Bodensee daher aus vielfältigen Blickwinkeln – als ein Stück ebenso idyllischer wie bedrohter Natur, als Landmarke, als Identitätsstifter und auch als ein Stück Heimat.

Der zeitliche Bogen spannt sich von der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart. Neben Gemälden und Graphiken sind auch neue Medien wie Video und  Fotografie vertreten. So lässt der abwechslungsreiche Gang durch die Jahrzehnte sowohl lokale Entwicklungen als auch überregional wirksame Einflüsse deutlich werden.

Die Ausstellung ermöglicht nicht nur eine Begegnung mit Werken bekannter Künstler wie Adolf Dietrich, Alexander Koester, Dieter Krieg, Heinrich Lotter, Rudolf Wacker und anderen, sondern stellt auch bemerkenswerte Arbeiten weniger prominenter Künstler vor.

Städtische Wessenberg-Galerie

Rosgartenstr. 3-5

D-78459 Konstanz

Tel.: +49-(0)7531-900-376

> Ravensburg

noch bis 11.10.2008: "Im Pulse der Moderne. William Straube (1871-1954): Stationen und Weggefährten", Schloss Achberg

Ganz im Zeichen des „Aufbruchs zur Moderne“ fokussieren sowohl die Ausstellung als auch die ersten Konzerte im Rahmen des Internationalen Bodenseefestivals das Thema des gesellschaftlichen und künstlerischen Umbruchs im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts.

"Im Pulse der Moderne" lautet entsprechend der Titel der Ausstellung, in dessen Mittelpunkt der Künstler William Straube (1871-1954), seine Stationen und Weggefährten stehen. Das vielgestaltige Œuvre des in Berlin geborenen Künstlers hat sich im Spannungsfeld von französischer Avantgarde und dem Aufbruch der Moderne in Deutschland entwickelt. Sein Werk offenbart vor allem eine meisterliche Beherrschung der Zeichentechnik, was im Rahmen der Schau eindrucksvoll aufgezeigt wird. Ständig auf der Suche nach neuen Inspirationsquellen begab er sich 1908 in die Pariser Kunstszene und gehörte für einige Zeit der Académie Matisse an.

1915/16 studierte er an der Stuttgarter Kunstakademie bei Adolf Hölzel. Von 1925 bis zu seinem Tode lebte Straube in Neufrach am Bodensee, war dort einige Jahre Lehrer an der Schlossschule Salem und widmete sich bald ausschließlich der Kunst. Neben Straube werden weitere Künstlerinnen und Künstler präsentiert, die zeitgleich mit ihm um 1908 die Académie Matisse in Paris besuchten wie etwa Rudolf Levy, Oskar und Margarete Moll, Franz Nölken, Hans Purrmann und Walter Alfred Rosam. In ihren Arbeiten und denen von Straube lässt sich das Nachwirken der in der Académie Matisse gewonnenen Impulse weit über die Pariser Zeit hinaus nachvollziehen. Insgesamt sind rund 130 Exponate in Schloss Achberg zu sehen – Zeichnungen und Ölgemälde von William Straube im Dialog mit den anderen Pionieren des Wandels in der Kunstwelt.

Ein umfangreiches Begleitprogramm zur Ausstellung wird in Form von regelmäßigen Führungen durch die Ausstellung an Samstagen um 14:30 Uhr angeboten. Auch die kleinen Schlossbesucher können die gezeigten Bilder auf spielerische Art und Weise erleben und erfahren in Form von Kinderführungen durch die Ausstellung mit anschließenden Kreativ-Workshops. Außerdem können sich die Kleinen wieder auf Zeitreisen ins Mittelalter und in die Barockzeit begeben.

Franz Nölken: Stillleben mit Früchten, 1905

William Straube: Dame auf Rot (Frau Reißner), 1914

Rudolf Levy: Blick auf die Bucht
von Rapallo, 1933

Information und Kartenbestellung:


Kultur im Landkreis Ravensburg
Tel.: +49-(0)751-859511

> Winterthur > Sammlung Oskar Reinhart "Am Römerholz"

06.09.-14.12.2008: Ausstellung "Eugène Delacroix: Spiegelungen. Tasso im Irrenhaus." in der Sammlung Oskar Reinhart "Am Römerholz" in Winterthur.

Die Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz», Winterthur, setzt die 2005 begonnene Reihe ihrer Studienausstellungen mit einer kleinen, doch höchst erlesenen Werkschau des französischen Künstlers Eugène Delacroix (1798–1863) fort. Als letzte Sonderausstellung vor der zweiten Umbauphase des Museums (15. Dezember 2008 bis voraussichtlich Mitte 2010) eröffnet sie mit ihrem hohen künstlerischen und wissenschaftlichen Anspruch vielversprechende Perspektiven für die Zukunft unseres Hauses.

Ausgangspunkt der Präsentation ist ein Juwel des umfangreichen Delacroix-Bestandes im Römerholz: Tasso im Irrenhaus aus dem Jahre 1839. In einem spannungsvollen Rendezvous wird das Gemälde zum ersten Mal nach über 140 Jahren mit der ersten Fassung desselben Themas von 1824 aus Privatbesitz und mit Zeichnungen, die zu dessen Vorbereitung gedient haben, gezeigt. Der unmittelbare Vergleich mit weiteren 22 ausgewählten Arbeiten Delacroix’ aus international renom-mierten privaten und öffentlichen Sammlungen erlaubt eine neue Sicht auf diese herausragenden Werke. Darüber hinaus beleuchtet die thematische Komplexität der Ausstellung den Selbstentwurf eines grossartigen Künstlers an der Schwelle zur Moderne.

Die 24 korrespondierenden Werke Delacroix’– Gemälde, Druckgraphiken und Zeichnungen –, die die Ausstellung um die beiden Tasso-Gemälde gruppiert, spannen den Bogen von den Anfängen bis gegen Ende seines Schaffens und veranschaulichen so den Zusammenhang innerhalb des Œuvres des Künstlers. Die Exponate gehören zu den Arbeiten des Künstlers im mittleren bis kleineren Format; darunter dienten einzelne als Entwürfe zur Vorbereitung repräsentativer Galeriebilder. Mehr als in den grossen Formaten konnte Delacroix hier seinem persönlichen Anliegen nachgehen: Im Vordergrund stand die Hinterfragung seiner eigenen Existenz anhand der Auseinandersetzung mit grossen Vorbildern aus der Literatur, die ihm wie in einem Spiegel die eigene, vielfach gefährdete Künstleridentität bestätigten. Weitere tragisch gebrochene Charaktere, wie sie schon Tasso so eindringlich verkörpert, fand Delacroix in Goethes Faust, Byrons Sardanapal, Shakespeares Hamlet oder im Melancholiker Michelangelo.  

Das Konzept der Ausstellung, die Aufschlüsselung dieses Geflechts von Motiven und persönlichen Schicksalen, sind Frau Margret Stuffmann, der ehemaligen Leiterin der Graphischen Sammlung im Städel Museum, Frankfurt am Main und ihrer grossen Kenntnis der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts zu verdanken.

Zur Ausstellung erscheint ein reich bebildertes Katalogbuch, das die gedankliche Tragweite der malerischen Dialoge Eugène Delacroix’ sowie die Korrespondenzen zwischen den ausgestellten Werken und ihren literarischen Quellen oder Pendants belegt. Sie werden durch die beiden Literaturwissenschaftler Norbert Miller und Karlheinz Stierle präzise untersucht und in der Ausstellung exemplarisch dokumentiert. Den beiden Literaturwissenschaftler ist es als Koautoren des Kataloges gelungen, das Verhältnis des «Leser-Malers» Delacroix zur Literatur neu zu beleuchten.

Eugène Delacroix, Tasso im Irrenhaus, Studienblatt, vor 1839, Feder in brauner Tinte, 20,1 x 30,3 cm, Musée du Louvre, département des Arts graphiques, Paris, (© RMN, Paris), Kat. Nr. 15a

 

Eugène Delacroix, Tasso im Irrenhaus, (Tasso im Ospedale di Sant’ Anna in Ferrara),  1839, Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm, Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz», Winterthur, (© Museum), Kat. Nr. 14

Eugène Delacroix, Michelangelo in seinem Atelier, 1850, Öl auf Leinwand,
41 x 33,5 cm, Musée Fabre, Montpellier, (© Museum, Frédéric Jaulmes), Kat. Nr. 17

 

Sammlung Oskar Reinhart "Am Römerholz", Haldenstrasse 95, 8400 Winterthur

Tel.: +41-(0)52-2692740

Fax: +41-(0)52-2692744

Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr

> Winterthur > Technorama

noch bis 12.07.2009: Sonderausstellung "Licht.Kunst.Werke.", Technorama

Licht in einer Flasche einzufangen – während Jahrhunderten haben Forscher, Wissenschaftler und Künstler nach Wegen und Mitteln gesucht, dieses scheinbar unmögliche Wunder zu bewirken.

In der neuen Sonderausstellung zeigen international führende Künstler Plasma-Lichttechnik an über einem Dutzend kunstvollen Glasskulpturen.

Plasma oder ionisiertes Gas, das sich aus Elektronen und Ionen sowie Neutralteilchen zusammen setzt und aus welchem unser Universum schätzungsweise zu 99 % besteht, wird zum Kunst-"Stoff".

Die wissenschaftliche Seite schließt den ästhetischen Genuss keineswegs aus. Hier genügt eine flüchtige Berührung mit der Hand, um zur Erdungsquelle und damit zum Teilnehmenden am kreativen Prozess, an der völlig gefahrlosen Interaktion mit reinem Licht und Energie zu werden.

Beispiellos an der Sonderausstellung mit über 30 Werken ist – weit über Plasma-Lichttechnik hinaus – die Bandbreite an faszinierenden Lichterlebnissen, gelegentlich unter Einsatz moderner Digitaltechnik.

 

"Licht ertasten" von Werner Bauer

Technorama -
The Swiss Science Center
Technoramastr. 1
CH-8404 Winterthur
Tel.: +41-(0)52-2440844

Freizeit- und Erlebnispark

> Ravensburger Spieleland

Noch bis 03.09.2008: "Playmobil-Tour"

Playmobil-Männchen sind in jedem Kinderzimmer mit dabei – und jetzt auch im Spieleland. Auf der Piraten-Schatzinsel räubern, in der Kapelle Hochzeit spielen oder in der Tierklinik Ultraschall und Röntgen testen – bei der Playmobil-Tour ist alles erlaubt.

Noch bis 21.09.2008: "Riesen-Spielkegel aus der ganzen Region erfreuen die Besucher im Spieleland".

Das Ravensburger Spieleland zeigt eine einzigartige Kunstausstellung: Orte und Erlebnisziele aus Süddeutschland und der Schweiz stellen sich in beeindruckender Form den Besuchern vor: rund 50 kunstvolle, lebensgroße Spielfiguren erfreuen die Besucher des Freizeitparks. Danach wird die „größte Spielkegel-Meile der Welt“ für einem guten Zweck versteigert: Die XXL-Kegel kommen am 21. September unter den Hammer und unterstützen die Radio7-Drachenkinder zugunsten der Peter Maffay Stiftung.

Zum 125. Geburtstag von Ravensburger hat sich der Freizeitpark am Bodensee eine einzigartige Attraktion einfallen lassen. Städte, Regionen und Erlebnisziele wurden aufgerufen, 1,80 Meter hohe Kegel regionaltypisch zu gestalten und in echte Kunstwerke zu verwandeln. Rund 50 Orte und Erlebnisziele sind dem Aufruf gefolgt. Künstler, Handwerker und Schulklassen bringen nun die jeweiligen regionalen Besonderheiten in die dreidimensionalen Formen eines  typischen Spielkegels. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: So verkleiden die Schmuckwelten Pforzheim ihren Kegel in pures Blattgold und Lindau verwandelt seine Spielfigur in einen Löwen, das Wappentier Stadt am Bodensee.

Bestaunt werden kann die „größte Spielkegel-Meile der Welt“ in dem Freizeitpark zwischen Ravensburg und Bodensee noch bis 21. September. Dann werden alle Kegel unter Leitung von Auktionator Michael Zeller meistbietend versteigert. Der Erlös geht an die Radio7- Drachenkinder zugunsten der Peter Maffay Stiftung. Der Rocker, Stiftsgründer und Tabaluga-Vater unterstützt mit der Drachenkinder-Initiative Kinder in schwierigen Lebenssituationen, die der besonderen Hilfe und Betreuung bedürfen. Er wird am 21. September selbst vor Ort sein und die Versteigerung eröffnen.

täglich ab 10 Uhr (außer an Ruhetagen)

Ravensburger Spieleland

Am Hangenwald, 88074 Meckenbeuren/Liebenau

Tel.: +49-(0)7542-4000

Fax: +49-(0)7542-400101

Jazz-Swing

> Bodman-Ludwigshafen

07.09.2008, 11 Uhr: Boogie Project mit "Swing, Blues, Boogie, Ragtime, Rock'n Roll and more", Bürger- und Gästezentrum Zollhaus in Ludwigshafen.

Boogie Project wurde 1998 von Enzo Randazzo gegründet, als er eine Reihe von Musiker aus der Region um sich scharte, um sich weiterhin seiner Leidenschaft, dem Blues und Boogie, widmen zu können.

Die Freiburger Formation bietet bereits zum 3. Male eine breite Palette von interpretierten und eigenen Songs aus den Stilrichtungen Blues, Boogie, Swing und Rock'n Roll und hat inzwischen zahlreiche Auftritte in Bluesclubs, bei Festivals und Privatveranstaltungen gespielt.

Freuen sie sich auf einen Frühschoppen unter dem Motto "Let the good times roll".

Boogie Project

Zollhaus Ludwigshafen

Karten: 7,50 €
(Kinder die Hälfte)

Vorbestellungen unter
Tel.: +49-(0)7773-930041 oder -5527.

Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, Hafenstraße 5, D-78351 Bodman-Ludwigshafen

Kultur

> Gaienhofen

25.09.-28.09.2008: "Hermann Hesse Tage 2008" - Freundschaften, Träume, Leidenschaften und Überzeugungen

Die diesjährigen "Hermann Hesse-Tage" bieten wieder ein abwechslungsreiches Angebot an hochkarätigen Vorträgen zum Thema Hermann Hesse. Verschiedene Führungen in Hesses 1. Wohnhaus (1904-1907) und in seinem 2. Wohnhaus (1907-1912) in Gaienhofen komplettieren das Programm.

25.09.2008, 14:15 Uhr: Einführung in die Literaturlandschaft Höri, Dr. Ute Hübner, Museumsleiterin

25.09.2008, 16:00 Uhr:  Literarische Weinreise "Literatur und Wein - Begegnungen auf dem Wasser",  Höri-Fähre MS Liberty, Steg Gaienhofen. Eine Weinprobe mit regionalen Weinen rund um den Untersee wird begleitet von Episoden aus Hermann Hesses Zeit am Bodensee.

25.09.2008, 19:30 Uhr:  "Ach, was wäre unser Leben ohne Musik?", Bürgerhaus. Mit dem Thema Musik im Leben von Hermann und Mia Hesse in Gaienhofen beschäftigt sich diese Veranstaltung des Hermann-Hesse-Hauses (1907-1912) mit Stefanie Fersch (Sopran), Barbara Greese (Rezitation) und Cecilia Nagy (Klavier).

26.09.2008, 10:00 Uhr: Vortrag "Die kleinen Fluchten des Hermann Hesses" von Dr. Roland Stark im Rahmen der Sonderausstellung "Bild und Abbild", Hermann-Hesse-Höri-Museum. Hermann Hesse in Freundschaft mit Fritz und Gret Widmann. Im Anschluss: Rundgang durch die Ausstellung.

26.09.2008, 20:00 Uhr: Moritz Stoepel "Traumgeschenk. Was ich war und was ich bin, ist in einem Traum zerflossen", Bürgerhaus Gaienhofen. Der Schauspieler entführt mit Gedichten und Prosatexten von Hermann Hesse, umrahmt von eigenen Klängen und Vertonungen, in die unergründliche Welt der Sehnsüchte und Ängste, Erinnerungen und Visionen, Verwirrungen und Abgründe, Verführungen und Abschiede.

27.09.2008, 17:00 Uhr:  Präsentation der Arbeitsergebnisse des Malkurses "Bild und Abbild", "die fabrik am see - kunst + co.", Horn, unter der Leitung der Künstlerin Beate Bitterwolf. Inspirieren sollen Vertonungen von Hesse-Texten sowie die aktuelle Ausstellung zu Hesses Freundschaft mit Fritz und Gret Widmann im Hermann-Hesse-Höri-Museum.

27.09.2008, 20:00 Uhr: Vortrag "Die gefährliche Lust, unerschrocken zu denken", Volker Michels, Bürgerhaus. Der Herausgeber der Hermann Hesse Gesamtausgabe im Suhrkamp Verlag Frankfurt a. M. spricht darin über Hermann Hesses Welt- und Menschenbild.

28.09.2008, 11:00 Uhr: Abschluss der Vortragsreihe mit einer Lesung: "Hermann Hesse und sein Arzt Dr. Albert Fraenkel" von Rolf und Hannes Langendörfer,  Scheunensaal des Hermann-Hesse-Höri-Museums.

Teilnehmerkarten für das Gesamtprogramm 79 €, Einzelkarten zum Preis von 5-16 €.

Hermann Hesse

S. Fersch, B. Greese & C. Nagy

Moritz Stoepel

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

D-78343 Gaienhofen

Tel.: +49-(0)7735-81823

Messen + Märkte

> Friedrichshafen

04.-07.09.2008: Eurobike - Internationale Fahrradmesse.

Do.-Sa.: nur für Fachpublikum

Sonntag: Publikumstag

20.-28.09.2008: Interboot - 47. Internationale Wassersport-Ausstellung mit Intersurf - Internationale Surf-Ausstellung

An neun Tage können sich die Besucher von der Faszination des Wassersports inspirieren lassen. Rund 550 Aussteller aus 26 Ländern stellen die Premieren und Neuheiten für 2009 vor. In der noch laufenden Wassersportsaison setzt die Interboot als erste große deutsche Bootsmesse Signale für die kommende Saison. Als besondere Premiere präsentiert die Interboot ein Partnerland, das sich bisher noch nie auf einer Wassersportmesse dargestellt hat: Kuba steht in diesem Jahr im Mittelpunkt – mit all seinen geheimnisvollen Schönheiten und Besonderheiten.

Wenn der Hochwasserpegel steigt, dann denken viele Betroffene an einen wirksamen Schutz: Die Interboot präsentiert 2008 ein aktuelles Thema: Das "Netzwerk Hochwasser- & Katastrophenschutz" ist erstmals auf der Internationalen Wassersport-Ausstellung zu sehen und mit einem gemeinsamen Auftritt in einer neuen Dimension werden die Bootsbauer am Bodensee präsent sein.

Wer die Faszination des Wassersports hautnah erleben möchte, der ist bei der Interboot Messe richtig. Hier gibt es viele Möglichkeiten, in die Welt der Segel- und Motorboote, in die Welt unter und auf dem Wasser einzutauchen.

Am Interboot-Hafen, im Gondelhafen am Bodensee, auf dem Messegelände am Messe-See und in den Hallen erwartet die Besucher ein großes "Testival des Wassersports", das noch größer und umfangreicher als in den Jahren zuvor werden wird.

 

Messe Friedrichshafen

Postfach 2080

88010 Friedrichshafen

Tel.: +49-(0)7541-7080

Fax: +49-(0)7541-708-110

 

Der Info-Brief Tourismus Bodensee

mit aktuellen Veranstaltungen für Ihren nächsten Ausflug oder Ihre nächste Reise in die Bodensee-Region.

Museen

> Region Hegau-Schaffhausen

20.09.2008: 8. Museumsnacht Hegau-Schaffhausen

Es beteiligen sich auch in diesem Jahr über 60 Künstler und Künstlerinnen aus der Region Hegau und dem Raum Schaffhausen/Stein am Rhein. 14 Städte und Gemeinden sind involviert.

Schlatt: Neu in diesem Jahr ist die Teilnahme der Eisenbibliothek im Klostergut Paradies auf der Schweizer Seite. Das über die Landesgrenzen hinaus bekannte und renommierte Forschungsinstitut und Museum wird seine Pforten öffnen und dem Publikum zugänglich sein. Die Bibliothek beherbergt viele historische und bibliophile Kostbarkeiten. Auch wird die wunderbar renovierte Kirche im Kloster ihre Tore öffnen und Besuchern zu Führungen Einlass gewähren. Abrunden wird die Schmiedezunft Eligius das Bild mit einem Feuerspektakel und Präsentation ihrer alten Kunst.

Singen: Rund um das Rathaus und in den Gängen und Foyers wird wieder eine Kulturmeile errichtet werden, die selbstverständlich auch das Kunstmuseum und das Hegaumuseum mit einbezieht. Das Rathaus selbst wird Kunstobjekt werden. Die Besucher werden "verzaubert" sein. Der namhafte Künstler Axel Neumann, wird im Keller des Rathauses arbeiten.

Schaffhausen: Hier gestalten junge Künstler das "Museum für eine Nacht". Die Bibliotheken der Stadt nehmen ebenfalls teil und bieten Platz für "Hör-Kunst" der besonderen Art. Weitere Highlights sind das neue IWC Museum, Forum Vebikus, Das Museum Stemmler und das Museum zu Allerheiligen. Diessenhofen wartet mit einer richtigen Künstlerkolonie auf – die spektakuläre Inszenierungen vorbereitet und Ateliertore öffnet.

Stein am Rhein: Die Stadt zeigt sich ebenfalls in Sachen Kunst sehr ausgeprägt und vielfältig. Etablierte Künstler sind dabei neben neuen Kollegen und Kolleginnen. Das Museum zum Lindwurm zieht immer viele Besucher an.

Engen: Das städtische Museum bietet Einblicke der speziellen Art – wie auch die Galerie im Turm. Das Schloss Blumenfeld ist wieder ein ganz besonderer Rahmen für Kunst.

Klostergut Paradies

Museumsnacht
Hegau-Schaffhausen

Projektbüro
Tel.: +41(0)526436749

Eintritts-Preise: VVK 6,- Euro bzw. 10,50 Sfr. , am Abend selbst 7,- Euro bzw. 12,- Sfr.

> St. Gallen > Historisches und Völkerkundemuseum

06.09.2008, 18 - 02 Uhr: "Museumsnacht - Heimatgefühle"

Heimat ist immer mit Gefühlen verbunden. Man denkt an einen Ort, an Menschen und Begegnungen. Manche sind auf der Suche nach den eigenen Wurzeln, andere treibt die Sehnsucht in die Ferne, um der Enge der Heimat zu entfliehen. Welche Heimat kennen andere Kulturen und wie können sie ihre Bräuche bewahren? Das Heimatgefühl hat viele Facetten. Im exklusiven Gastauftritt der KlangWelt Toggenburg wird eine überraschende Interpretation des Mottos erlebbar - mit eindrücklichen Bildern und Klängen, die unter die Haut gehen.

06.09.2008-07.06.2009: "Peter Ammon - Schweizer Bergleben um 1950"

Peter Ammon (*1924) reiste in den 1950er Jahren durch die Schweizer Bergtäler, um Leben und Arbeit der Bergbauern fotografisch festzuhalten. Ihn interessierten vor allem traditionelle Betriebe und Lebensformen, wie sie nach dem Krieg in abgelegenen Gegenden noch anzutreffen waren. Damals fanden seine Bilder wenig Anerkennung, denn nach einer langen Zeit der Entbehrungen sehnten sich die Menschen nach Fortschritt und Moderne. Heute sind Peter Ammons Bilder Zeitzeugen einer beinahe vergessenen Welt.

Die Ausstellung im Historischen und Völkerkundemuseum stellt erstmals das verbliebene Werk des Fotografen vor. Historische Filmaufnahmen aus dem Archiv der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde ergänzen die Bilddokumente.

Den Schluss der Ausstellung bilden Werke des Walliser Künstlers Edouard Vallet (1876-1929) aus der Sammlung des Kunstmuseums St. Gallen. Vallets Malerei und Ammons Fotografie sind zwar um Jahrzehnte verschoben, weisen aber inhaltliche Parallelen auf. Ohne zu verklären, werden Sehnsüchte nach dem ursprünglichen Leben geweckt. Es bleibt eine leise Melancholie nach einer Zeit, die zu verschwinden scheint.

13.09.2008-11.01.2009: "Kostbarkeiten ans Licht geholt - Münzen und ihre Geschichte"

Das Historische und Völkerkundemuseum beherbergt eine numismatische Sammlung, die heute mehr als 10.000 Münzen umfasst. Neben Sammlerstücken und spektakulären Bodenfunden aus der näheren Umgebung St. Gallens finden sich darin nicht zuletzt dank grosszügiger Schenkungen auch Münzen aus fernen Ländern und Zeiten. Erstmals zeigt das Museum nun einen Überblick über die eigene Münzsammlung, wobei ein besonderes Augenmerk sowohl auf der Münzgeschichte der Stadt St. Gallen als auch auf der Geschichte der Münzsammlung selbst liegt.

Di-So 10-17 Uhr

Historisches und Völkerkundemuseum St. Gallen, Museumstrasse 50

Tel.: +41-(0)71-2420642

Fax: +41-(0)71-2420644

> Uhldingen-Mühlhofen - Unteruhldingen > Pfahlbaumuseum

Noch bis 07.09.2008, sonntags, in den Sommerferien auch samstags: Steinzeitmann "Uhldi" erzeugt Feuer, zeigt alte Techniken und erzählt vom Leben in der Pfahlbauzeit.

Noch bis 07.09.2008: Aktionsbereich für Kinder geöffnet: Ausgraben, Steinbearbeitung.

Noch bis Oktober 2008 zeigt das Pfahlbaumuseum die Ausstellung "Steinzeit - Das Experiment. Leben wie vor 5000 Jahren. Sonderausstellung zur ARD/SWR-Dokumentation mit vielen Gegenständen aus dem Film.

Öffnungszeiten:

Sept, täglich 09-19 Uhr, letzte Führung 18:30 Uhr.

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee,
Freilichtmuseum und Forschungsinstitut, Strandpromenade 6, 88690 Unteruhldingen

Tel.: +49(0)-7556-8543 oder 65 37
Fax: +49(0)-7556-5886

Musik:

Konzert - Oper - Operette - Musical - Ballett

> Achberg

Klassischer Herbst auf Schloss Achberg

20.09.2008, 19 Uhr: Christian Maurer & friends

Klassik und Jazz mit Christian Maurer, Saxofon; Peter Vogel, Klavier; Paul Tietze, Bass; Jürgen Weishaupt, Schlagzeug

25.09.2008, 19 Uhr: Tai Hang Du, Klavier

Klavierabend mit Videoperformance. Erstaufführung in Europa!

26.09.2008, 19 Uhr: Szymanowski Quartett & Tai Hang Du, Klavier

Maurice Ravel: Streichquartett F-Dur

Dimitrij Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op 57

Sergej Rachmaninow: Streichquartett Nr. 1 g-Moll

 

Information & Kartenbestellung:
Kultur im Landkreis Ravensburg
Tel.: +49-(0)751-859511

> Ravensburg

12.09.2008, 20 Uhr: Konzert der Stipendiaten der Karl-Erb-Stiftung, Festsaal Kloster Weißenau

Markus Eger (Posaune und Euphonium), Peer Kaliss (Perkussion) und Kathrin Stürzl (Klavier).

Dem großen Ravensburger Tenor Karl Erb, der am 13. Juli vor 50 Jahren starb, lag die Förderung der Jugendmusikpflege besonders am Herzen.

Deshalb vermachte er sein beträchtliches Vermögen der Stadt mit der Auflage, es eben für die Förderung musikalischer Talente zu verwenden.

Die Stadt Ravensburg gründete die Karl-Erb-Stiftung und fördert jährlich begabte Ravensburger MusikstudentInnen.

26.09.2008, 20 Uhr: Schubert-Liederabend mit Berthold Schmid, Tenor, Festsaal Kloster Weißenau

Die Lieder Schuberts gehörten zu den Lieblingskompositionen von Karl Erb.

Berthold Schmid wird von Angelika-Schmid-Haase am Flügel begleitet.
 

Berthold Schmid

Kulturamt
Kirchstraße 16
D-88212 Ravensburg
Tel.: +49-(0)751-82-168

> Singen

26.09.2008, 20 Uhr: Konzertreihe "Wiener Klassik", Stadthalle

Die Südwestdeutsche Philharmonie startet mit "Wiener Klassik" in die zweite Spielzeit. Die Komponisten Salieri, Haydn und Wranitzky stehen auf dem Programm des Konzerts mit Dirigent Reinhardt Goebel und Solist Eldar Saparayev, Violoncello. Mit Reinhardt Goebel ist dies die zweite Begegnung für die Besucher der neuen Stadthalle. Sein Konzert in der vergangenen Spielzeit fand ein höchst positives Echo. Eine Einführung in den ersten Abend der "Wiener-Klassik"-Reihe mit dem Konstanzer Musikwissenschaftler Helmut Weidhase und der Kulturpädagogin Susanne Breyer als Moderatorin findet um 19:15 Uhr statt.

Die Südwestdeutsche Philharmonie spielt die Sinfonie D-Dur „Il giorno onomastico“ von Antonio Salieri (1750-1825), das Concerto C-Dur für Violoncello und Orchester Hob.VIIIb, 1 von Joseph Haydn (1732-1809) sowie die „Grande Symphonie“ op. 36 von Paul Wranitzky (1756-1808).

Eldar Saparayev , 1980 in Kasachstan geboren, ist seit 2005 Solocellist bei der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und Mitglied des Imperia-Quartetts. Er absolvierte seine musikalische Ausbildung zunächst in Kasachstan von 1986 bis 1998 im "Republikanischen Musiccollege Bayseitova" sowie bis 2000 an der Nationalen Musikakademie. Anschließend nahm er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Zürich auf, das er mit Diplom und Auszeichnung im Februar 2003 abschloss. Nach einem Austauschjahr an der Hanns-Eisler-Musikhochschule Berlin in den Jahren 2003 und 2004, beschloss er im Juni 2005 seine Solistenausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Zürich mit Diplom und Auszeichnung.

Reinhardt Goebel, 1952 in Siegen geboren, studierte nach dem Abitur Violine bei Franz-Josef Maier und Saschko Gawriloff. Bekannt wurde er vor allem mit dem 1973 gegründeten Ensemble "Musica Antiqua" Köln. Die Mannheimer Schule, die Werke von Mozarts Freunden und auch diejenigen seiner vielen Feinde, was Mozart hörte und meistens mit übler Kritik bedachte, all das, was man als den historischen Kontext bezeichnet, interessiert Goebel an der so genannten "Wiener Klassik".

Das Abonnement in der Reihe "Wiener Klassik" kostet 45,-, 36,- oder 28,- Euro. Im Freiverkauf kosten die Karten 22,50, 18,50 oder 13,50 Euro. Ermäßigt gilt der halbe Preis.

Eldar Saparayev

Kultur & Tourismus Singen, Tourist Information, Marktpassage, August-Ruf-Straße 13

oder Stadthalle, Hohgarten 4, D-78224 Singen,

Telefon +49-(0)7731-85-262

Naturerlebnis > Dornbirn > inatura

Noch bis 31.10.2008: "Akrobaten der Tierwelt - Die Revue tierisch-sportlicher Meisterleistungen".

Die inatura - Erlebnis Naturschau in Dornbirn zeigt, wie die Tierwelt turnt. Stärke, Tempo, Tänze, Geschick, Beweglichkeit, Höchstleistungen sind bei jedem Lebewesen von enormer Bedeutung.

Die inatura zeigt beeindruckende Beispiele dafür aus aller Welt. Mit vielen lebenden Tieren und 3D-Projektionen.

September 2008

inatura - Erlebnis Naturschau

Jahngasse 9, A-6850 Dornbirn

Tel.: +43-(0)5572-232350

Fax: +43-(0)5572-232358

Schifffahrt

> Wasserstand Bodensee - Pegel Konstanz

    29.08.2008 = 3,70 m

> Bregenz > Vorarlberg Lines

06.09.2008, 19:30 Uhr: Abendfahrt mit Heurigenbuffet (Live Musik)

13.09.2008, 11:15 Uhr: Bodensee-Weinfest Meersburg

13.09.2008, 19:30 Uhr: Abendfahrt mit Wildbretbuffet

20.09.2008, 19:30 Uhr: Abendfahrt mit Heurigenbuffet (Live Musik)

27.09.2008, 19:30 Uhr: "O' Zapft is", Bayerischer Abend mit Live Musik

Man muss nicht weit fliegen um Erholung zu finden. Das Naherholungsgebiet der Vorarlberger – der Bodensee - bietet Erholung in Kürze! Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so Nahe?

Die Vorarlberg Lines – Bodenseeschifffahrt bietet eine große Auswahl an Linienfahrten zu den zahlreichen Bodenseeufern wie z.B. zur Insel Mainau, zum Zeppelin-Museum in Friedrichshafen und dem Sea-Life in Kostanz.

Ebenso bieten die Vorarlberg Lines verschiedene Ausflugsfahrten, wie z.B. eine 3-Länder-Panoramafahrt, Rundfahrt mit Brunch, Abendfahrt mit Grillbuffet, Tanzfahrten, Abendfahrten mit Backhendl, Fondue oder Martini-Gansl und Gourmet-Fahrten (all inklusive).

Vorarlberg Lines – Bodenseeschifffahrt
Seestraße 4
A-6900 Bregenz

Tel.: +43-(0)5574 42868

> Friedrichshafen, Konstanz

noch bis 05.10.2008: Nachtschwärmer über den See - AbendKat ist wieder unterwegs.

Bis 5. Oktober ist der Katamaran an Wochenenden bis in die Nacht hinein unterwegs. Den ganzen Sommer lang können Konstanzer und Friedrichshafener dann die Kultur- und Gastronomieszene auf der anderen Seeseite ausgiebig genießen.

Der „AbendKat“ fährt bis 5. Oktober immer freitags, samstags, sonn- und feiertags bis spätabends: Um 21.02 Uhr und 23.02 Uhr geht es zusätzlich ab Konstanz, um 20.02 Uhr und 22.02 Uhr ab Friedrichshafen. Letzte Ankunft ist um 23.48 Uhr in Friedrichshafen. Damit sind nun Konzert-, Theater- und Kinobesuche ebenso möglich wie ein Eintauchen in die Restaurant- und Barszene in den beiden größten Städten am Bodensee.

Katamaran-Reederei Bodensee GmbH & Co. KG

Kornblumenstraße 7/1,
88046 Friedrichshafen

Tel.: +49-(0)7541 505-500

Fax: +49-(0)7541 505-60500

Sport

> Radolfzell

21.09.2008: Der 4. Vivathon Halbmarathon für Jedermann und Kinderlauf wurde abgesagt.

Infos: 

Milchwerk Radolfzell

Tel.: +49-(0)7732-81362

Städte + Gemeinden

> Bischofszell

06.09.2008, 19-24 Uhr: Museumsnacht Bischofszell

Papiermaschine PM1, Typorama, Historisches Museum, Kornhalle, Bogenturm, Bücher zum Turm, Bistro zu Tisch

06.+07.09.2008: Kinderkonzerte Bischofszell

Der Verein Kinderkonzerte und die Stadt Bischofszell präsentieren am Samstag- und Sonntagnachmittag Christian Schenker, Bruno Hächler, Betty Legler mit den quirligsten Kinderchören der Schweiz und Marius & die Jagdkapelle.

29.09.2008, 21 Uhr: Nachtwächterrundgang ab Bogenturm

 

 

Stadt Bischofszell, Stadtmarketing, Rathaus

Tel. +41-(0)71-4242424

Fax +41-(0)71-4242420

> Kißlegg

05.09. - 07.09.2008: 1. Allgeier Hochmoorspiele, Schlosspark

An diesem Wochenende gibt es im Schlosspark ein Familienfest mit vielen  Kinderattraktionen, einem Handwerkermarkt und Hochmoorspielen mit buntem Unterhaltungs-Programm.

14.09.2008, 10:30 Uhr: 1. Immenrieder Tag des Pferdes, veranstaltet von der Blutreitergruppe Immenried,  Zimmerei Veser Frickers, Kisslegg-Immenried

Die Veranstaltung beginnt mit einem Frühschoppen und anschließendem Unterhaltungsprogramm. Auf dem Programm stehen Vorführungen rund um das Pferd. Für die kleinen Gäste wird kostenloses Ponyreiten und vieles mehr geboten.

Gäste- und Bürgerbüro
Neues Schloss
D-88353 Kißlegg

Tel.: +49-(0)7563-936142

Unterhaltung: Festival - Kabarett - Show

> Langenargen

noch bis 11.09.2008, an jedem zweiten Donnerstag, Beginn ab 17 Uhr, Musik ab 19 Uhr: Hafenfest

Musik, Kultur und Kulinarisches beim Langenargener Hafenfest am Gondelhafen. Mit Blick auf Schloss Montfort bietet die einheimische Gastronomie köstliche Spezialitäten bei Live-Musik unter freiem Himmel. Die Speisen werden von der Langenargener Gastronomie an Ort und Stelle zubereitet. Angeboten werden dabei sowohl einheimische wie auch internationale Spezialitäten. Ein Blick über die Schultern der Chefköche bietet sich da geradezu an.

Musikalisch umrahmt wird das Hafenfest von der "Franz Gapp Band".  Als besonderer Attraktion findet im Rahmen des Hafenfestes die Präsentation des runderneuerten DLRG-Rettungsbootes "Langenargen" statt. Das Boot ist während der Hafenfeste frei zugänglich. Die Bootsführer erläutern technische Details und geben Einblick in die Einsatzbereiche des Rettungsbootes.

Hafenfest

Amt für Tourismus, Kultur und Marketing

Obere Seestraße 2/1

D-88085 Langenargen

Tel.: +49-(0)7543-933034

> Singen

13.09.2008, 20 Uhr: Geburtstags-Party mit der Schwarzwälder Kult-Band "Dr. Quincy and the Lemon Shakers", Stadthalle

Ihren ersten Geburtstag feiert die Stadthalle Singen mit einer großen Party. Das Team der städtischen Kultur und Tourismus Singen GmbH (KTS) freut sich aber schon auf weitere klingende und andere Geburtstagsgeschenke. Mit Überraschungen darf also gerechnet werden. Für die Geburtstagsparty gibt es kostenlose Eintrittskarten in den Büros der Tourist Information Singen in der Marktpassage und in der Stadthalle.

Die Band "Dr. Quincy and The Lemon Shakers" um den Leadsänger Dr. Quincy - er ist tatsächlich Doc für Sportmedizin - wurde vor 18 Jahren gegründet. Sie garantiert eine perfekte Show, einen perfekten Sound und sehr viel Spaß mit den Hits der 50er und 60er Jahre. Ihre Konzerte sind immer eine einzige Riesenparty, bei der alle mitfeiern, mitsingen, tanzen und wippen.

Zum Stadthallen-Geburtstag wird im Verlag "MarkOrPlan" auch ein Buch erscheinen, das den langen Weg von der Festspielhalle 1906 über den Bau der Scheffelhalle, die Kunsthalle bis hin zur 2007 eröffneten Stadthalle dokumentiert und das neue Veranstaltungszentrum in allen Einzelheiten vorstellt.

 

Dr. Quincy and the Lemon Shakers

Kultur & Tourismus Singen, Tourist Information, Marktpassage, August-Ruf-Straße 13

oder Stadthalle, Hohgarten 4, D-78224 Singen

Telefon +49-(0)7731-85-262

19.09.2008, 19:30 Uhr: Live-Koch-Show mit Ralf Zacherl, Stadthalle

Millionen Fernsehzuschauer kennen den längst zum Kult-Koch avancierten Ralf Zacherl: In der Stadthalle Singen stellt der versierte Sternekoch seine Künste live unter Beweis.

Kredenzt wird den Gästen bei diesem köstlichen Kochereignis nicht nur ein exzellentes Drei-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente, sondern auch Tipps und Tricks verrät der junge Starkoch so ganz nebenbei auf der Showbühne. Außerdem werden für die Besucher noch einige Überraschungen mehr aufgetragen.

Der Clou: Über eine Großbildleinwand lässt sich von jedem Sitzplatz aus dem Meister über die Schulter und in die Töpfe schauen. Saloppe Sprüche verleihen den Speisen die unvergleichbare Zacherl-Note. Serviert wird mit einer gehörigen Portion Humor. Hinter den Kulissen wird Zacherl tatkräftig von einheimischen Gastronomen unterstützt.

Eintritt: 69,- € inklusive Drei-Gänge Menü/ermäßigt: 62,- €

Ralf Zacherl

Kultur & Tourismus Singen, Tourist Information, Marktpassage, August-Ruf-Straße 13

oder Stadthalle, Hohgarten 4, D-78224 Singen

Telefon +49-(0)7731-85-262

Veranstaltungen am Bodensee

01. – 30. September 2008

01. April 2007 - 31. Oktober 2008, täglich 10 bis 18 Uhr Akrobaten der Tierwelt Die Revue tierisch-sportlicher Meisterleistungen, Dornbirn, inatura Erlebnis Naturschau
[ » Internet | » Kontakt ]

08. September 2007 - 08. Juli 2020, Di-So 10-17 Uhr Wayang - Licht und Schatten indonesische Wayang-Figuren in der größten je veranstalteten ethnologischen Ausstellung des Museums, St. Gallen, Historisches und Völkerkundemuseum
[ » mehr ]

12. Dezember 2007 - 31. Oktober 2008 Steinzeit - Das Experiment. Leben wie vor 5000 Jahren Sonderausstellung zur ARD/SWR-Dokumentation mit vielen Gegenständen aus dem Film, Uhldingen-Mühlhofen, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

01. Januar 2008 - 31. Dezember 2008 Familie-Bonus-Karte zum halben Preis mehrmals im Jahr mit den Kindern die inatura besuchen, Dornbirn, inatura Erlebnis Naturschau
[ » Internet | » Kontakt ]

26. Januar 2008 - 28. September 2008 Marie Ellenrieder Das graphische Werk, Konstanz, Rosgartenmuseum

20. März 2008 - 20. September 2008 Größte Spielkegel-Meile der Welt Städte und Ausflugsziele rund um den See gestalten 50 Riesen-Spielfiguren, Meckenbeuren, Ravensburger Spieleland

21. März 2008 - 19. Oktober 2008, Sonn-/Feiertg,, Mittw. 26.03.-03.09. Drei-Länder-Fahrt Ausflugsschiffe, ab Lindau , Bad Schachen , Wasserburg , Nonnenhorn
[ » Internet | » Kontakt ]

21. März 2008 - 19. Oktober 2008, Sonn-/Feiertg., Mittw. 26.03.-03.09., 16 Uhr Lindauer Uferfahrt Ausflugsschiffe, ab Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

21. März 2008 - 02. November 2008, täglich Rundum Bregenzer Bucht Ausflugsschiffe, ab Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

21. März 2008 - 19. Oktober 2008, Täglich, 18 Uhr; nicht am 09.08. und 24.-31.12. Happy Hour - Bregenzer Bucht Ausflugsschifffahrt, ab Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

21. März 2008 - 31. Oktober 2008, täglich 10-12 und 13-17 Uhr Turmbesteigung des Schlosses Montfort wunderbare Aussicht über den See auf die gegenüberliegenden Schweizer Alpen, Langenargen, Schloss Monfort

25. März 2008 - 18. Oktober 2008, jeweils Montag bis Samstag, 14:15 Uhr Panorama-Rundfahrt Ausflugsschiffe, ab Lindau
Internet | » Kontakt ]

01. April 2008 - 31. Oktober 2008 Katamaran fährt nach Sommerfahrplan Friedrichshafen und Konstanz, Hafen

12. April 2008 - 19. Oktober 2008 Stadtfüchse Sonderausstellung, St. Gallen, Naturmuseum

13. April 2008 - 31. Oktober 2008 Sonderausstellung: Hexenverfolgung während der Fuggerzeit in Wasserburg Wasserburg, Museum Malhaus auf der Halbinsel
[ » Internet | » Kontakt ]

20. April 2008 - 19. Oktober 2008 Napoleon III. - Der Kaiser vom Bodensee Konstanz, Richentalsaal im Kulturzentrum am Münster
[ » Internet ]

20. April 2008 - 12. Oktober 2008 Napoleon III. Der Kaiser vom Bodensee Sonderausstellung, Salenstein, Napoleonmuseum Arenenberg

26. April 2008 - 11. Oktober 2008 Ausstellung „Im Pulse der Moderne" William Straube (1871-1954): Stationen und Weggefährten, Achberg, Schloss Achberg

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, Fr bis So + Feiertage: 21:02 + 23:02 Uhr Zusatz-Nachtschwärmerfahrten über den See Spätverbindungen für Konzert-, Kino-, Theaterbesuche oder für die Erkundung der Restaurant- und Barszene, Konstanz nach Friedrichshafen, Hafen

01. Mai 2008 - 08. Oktober 2008, Freitag, Samstag und Sonntag Zusatz-Nachtschwärmerfahrten über den See Spätverbindungen für Konzert-, Kino-, Theaterbesuche oder für die Erkundung der Restaurant- und Barszene, Friedrichshafen und Konstanz, Hafen

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, täglich, Mainau nur ab 05.07. Überlinger See Ausflugsschiffe, ab Konstanz, Meersburg, Mainau
[ » Internet | » Kontakt ]

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, Täglich, nicht am 09.08. Happy Hour - Ein schöner Ausklang Ausflugsschifffahrt, ab Friedrichshafen, Immenstaad, Hagnau, Meersburg
[ » Internet | » Kontakt ]

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, Täglich (nicht am 09.08.), Konstanz ab 05.07. Sonnenuntergangsticket zur Mainau mit ermäßigtem Eintritt Ausflugsschifffahrt, ab Konstanz, Meersburg, Überlingen, Unteruhldingen
[ » Internet | » Kontakt ]

01. Mai 2008 - 28. September 2008, Mittwochs, sonntags und feiertags; nicht am 15.08. Meersburg / Mainau mit dem Katamaran Ausflugsschifffahrt, ab Bregenz, Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, täglich 11:00 + 14:30 Uhr Greifvogel-Flugschau mit Geiern, Adlern, Uhus, Milanen und Falken. Drollige und informative Vorführungen vor herrlichem Bodenseepanorama, , Adlerwarte Pfänder
[ » Internet | » Kontakt ]

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, Fr, Sa, So, feiertags Kat Ahoi für Nachtschwärmer der Katamaran an Wochenenden bis in die Nacht hinein unterwegs, ab Konstanz bzw. Friedrichshafen

01. Mai 2008 - 05. Oktober 2008, täglich 11:00 und 14:30 Uhr Greifvogelschau 2008: "Falke vs. Geier" Duell der Greifvögel am Pfänder, Bregenz, Pfänderbahn, Adlerwarte
[ » Internet | » Kontakt ]

02. Mai 2008 - 27. September 2008, Montags bis samstags - außer mittw.; nicht am 09.0 Friedrichshafen / Konstanz mit dem Katamaran Ausflugsschifffahrt, ab Bregenz, Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

22. Mai 2008 - 07. September 2008, Täglich, 16 Uhr Happy Hour - Abendsonne Ausflugsschifffahrt, ab Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

22. Mai 2008 - 07. September 2008, Täglich St. Gallen mit Schiff und Bahn kombinierte Schiff-Bahn-Fahrt, ab Lindau und Wasserburg
[ » Internet | » Kontakt ]

22. Mai 2008 - 07. September 2008, Täglich Ausflug ins Appenzellerland kombinierte Schiff-Bus-Bergbahn-Fahrt, ab Lindau und Wasserburg
[ » Internet | » Kontakt ]

22. Mai 2008 - 07. September 2008, Täglich Ausflugsfahrt Rorschach - Heiden kombinierte Schiff-Zahnradbahn-Fahrt, ab Lindau , Bad Schachen und Wasserburg
[ » Internet | » Kontakt ]

24. Mai 2008 - 25. Mai 2009, 10-18 Uhr 11. Hohenstoffeln Kräutertage Hilzingen-Binningen, Syringa, Bachstraße 7

01. Juni 2008 - 08. September 2008, täglich 9-18 Uhr Kindermalwettbewerb am Affenberg Salem für Kinder von 3 bis 15 Jahre. Gesucht werden die schönsten Bilder von Affen, Störchen, Damwild oder den Bewohnern des großen Weihers, Salem, Affenberg

03. Juni 2008 - 07. September 2008 Fotografien von Max von Tilzer Sonderausstellung des Förderkreises Bodensee-Naturmuseum e.V. im Rahmen der Bürger-Universität Konstanz, Konstanz, Bodensee-Naturmuseum

13. Juni 2008 - 14. September 2008 Im Wechsel des Lichts - Klaus Schoppe zeigt Bilder des Impressionismus Ausstellung, Insel Mainau, Schloss

14. Juni 2008 - 13. September 2008, Di 9-17, Do 9-12+14-19, Fr 14-17, Sa 9-13 Uhr Stockach in alten Fotos Ausstellung mit Begleitbuch, Stockach, Stadtmuseum Altes Forstamt, Salmannsweiler Str. 1

14. Juni 2008 - 19. Oktober 2008, 08:45 - 16:15 Uhr täglich Fahrbetrieb Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf
[ » Internet | » Kontakt ]

04. Juli 2008 - 12. Juli 2009, Öffnungszeiten Technorama 10 bis 17 Uhr "Licht.Kunst.Werke" - Sonderausstellung im Technorama Kunstwerke mit Glas, Plasma, Licht, Edelgasen - wunderschön und teilweise interaktiv, Technorama Science Center, Winterthur / Schweiz, Technorama Swiss Science Center
[ » Internet | » Kontakt ]

05. Juli 2008 - 07. September 2008, Täglich Rundfahrt Untersee Ausflugsschifffahrt, ab Radolfzell, Insel Reichenau
[ » Internet | » Kontakt ]

05. Juli 2008 - 07. September 2008, Mittwochs, samstags, sonntags; Lindau täglich Rorschacher Bucht Ausflugsschiffe, ab Friedrichshafen, Langenargen, Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

05. Juli 2008 - 07. September 2008, Mittwochs, samstags, sonntags; nicht am 09.08. Ausflugsfahrt Rorschach - Heiden kombinierte Schiff-Zahnradbahn-Fahrt, ab Meersburg, Hagnau, Immenstaad, Friedrichshafen, Langenargen und Kressbronn
[ » Internet | » Kontakt ]

05. Juli 2008 - 07. September 2008, täglich ab 11 Uhr Rundfahrt in der Bregenzer Bucht mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

12. Juli 2008 - 14. September 2008, Di - Fr 10 - 18 Uhr, Sa - So 10 - 17 Uhr Ausstellung "Ein lichter Spiegel" Landschaftsbilder vom Bodensee, Konstanz, Städtische Wessenberg-Galerie im Kulturzentrum am Münster
[ » Internet ]

13. Juli 2008 - 16. Oktober 2008, Vernissage 12.07. Kunstlerbund Baden-Württemberg ein Ausstellungsprojekt rund um den Bodensee, Künstler des Künstlerbundes im Dialog mit Künstlern aus Österreich und der Schweiz, Meersburg, Galerie Bodenseekreis
[ » Internet | » Kontakt ]

18. Juli 2008 - 12. Oktober 2008 Wechselausstellung: 1908 - 100 Jahre Zeppelin Stiftung Friedrichshafen Friedrichshafen, Zeppelin Museum, Seestr. 22

10. August 2008 - 21. September 2008, Mo - Fr: 09 - 12 + 14 - 17 Uhr, Sa 10 - 12 Uhr Spuren suchen in der Fremde - Spuren finden in mir selbst Ausstellung von Brigitte Stein, Bodman-Ludwigshafen, Zollhaus, Ludwigshafen
[ » Internet | » Kontakt ]

18. August 2008 - 28. September 2008, Mi+Sa: 13-18 Uhr, So: 10-18 Uhr Erlebniswelt Neuguthof mit 20.000 m² Maislabyrinth, Streichelzoo, Spiel- und Grillplatz & und einer Wild West City, Fürstentum Liechtenstein, Vaduz, Neuguthof

24. August 2008 - 26. Oktober 2008, Di, Do, Fr, Sa 14-17 Uhr, So+Feiertage 11-17 Uhr Sonderausstellungen: Shmuel Shapiro Gedächtnisausstellung zum 25. Todestag, Kißlegg, Neuen Schloss, Museum Rudolf Wachter

27. August 2008 - 03. September 2008 Playmobil-Tour Playmobil-Männchen jetzt auch im Spieleland mit dabei, Meckenbeuren, Ravensburger Spieleland

30. August 2008 - 07. September 2008 1. Internationales Kammermusikfestival Meisterwerke der Kammermusik mit hochkarätigen Interpreten, Kreuzlingen, Schloss Girsberg

01. September 2008, 20 Uhr 8. Shpektakel Film Fahrenheit; Eintritt gratis, Schaffhausen, Kraftwerk

02. September 2008, 16 Uhr Führung über den Ziegen-Moserhof mit anschließender Käseprobe, Bermatingen-Ahausen, Moserhof (Ittendorfer Str. 16), Anmeldung unter Tel. 07544-6468

02. September 2008, 09:15 Uhr Erlebniswanderung Wanderführer begleiten Sie zu den Wanderhöhepunkten in der Region und informieren über Landschaft und Kultur, Markdorf, Treff: Tourist-Information (Marktstr. 1)

02. September 2008, 19:30 Uhr Schaffhauser Meisterkonzerte 2008 mit dem Beaux Arts Trio, Schaffhausen, Kirche St. Johann

02. September 2008, 10 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

03. September 2008, 20:00 - 20:21 Uhr Punkt Acht Kabarett mit Bruno Zürcher "Die ersten Nachrichten über die letzten Nachrichten" in 21 Minuten, Rorschach, Industriestrasse 21, Kornhausbräu AG

03. September 2008, 10 Uhr Über Bregenz (A), Hard nach Rorschach Geführte Radtour, Friedrichshafen, Treffpunkt: Tourist-Information

03. September 2008, 09 Uhr Kinderbrotbacken Backen und Geschichten, Markdorf, Obst- und Ferienhof Steffelin, Gartenweg 1

03. September 2008 - 06. September 2008 Mille Fioro - Oldtimerausfahrt Insel Mainau - Meran Konstanz, an Insel Mainau
[ » Internet ]

03. September 2008 - 04. September 2008, 20 Uhr 8. Spektakel "Amphitryon" Lustspiel nach Molière, Schaffhausen, Kraftwerk, Karten unter Tel: +41-(0)52-6324020

03. September 2008 Naturerlebnis Untersee Ausflugsschifffahrt, ab Radolfzell, Iznang, Insel Reichenau
[ » Internet | » Kontakt ]

03. September 2008, 20 Uhr Sommerkonzert Abschlusskonzert mit der Stadtkapelle Markdorf, Markdorf, Hof des Hotel Bischofschloss

03. September 2008, 14 Uhr Konzept und Realisierung des Kindermuseums Kultur am Nachmittag: Führungen für Erwachsene, St. Gallen, Historisches und Völkerkundemuseum

03. September 2008, 09:00 – 10:30 Uhr 9. Bergfrühstück Buffet am höchsten Punkt der KäseStrasse Bregenzerwald auf über 2000m Höhe, Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf, Reservierung unter Tel. +43-(0)5515-41100
[ » Internet | » Kontakt ]

03. September 2008, 13 – 15 Uhr Kinderprogramm im Kinderland Wir basteln eine Pinwand, Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf, Kindererlebnisland
[ » Internet | » Kontakt ]

03. September 2008, 19:30 Uhr Promenadenkonzert mit dem Musikverein Kluftern, Friedrichshafen, Musikmuschel Uferpromenade

04. September 2008, 16 Uhr Führung über den Ziegen-Moserhof mit anschließender Käseprobe, Bermatingen-Ahausen, Moserhof (Ittendorfer Str. 16), Anmeldung unter Tel. 07544-6468

04. September 2008, 13:30 Uhr Halbtageswanderung durch das Deggenhausertal Wanderführer Hugo Heigle führt Sie ab Wittenhofen über eine wunderschöne und interessante Route durch das blühende Deggenhausertal, Deggenhausertal, Treffpunkt: Parkplatz beim Hallenbad Wittenhofen

04. September 2008 - 07. September 2008, Do-Sa: nur für Fachhandel, So: für Publikum Eurobike Internationale Fahrradmesse, Friedrichshafen, Messe

04. September 2008 Fahr' Schiff und radle Ausflugsschiffe, ab Radolfzell und Iznang
[ » Internet | » Kontakt ]

04. September 2008, 19 Uhr Degustation in besonderem Ambiente und Flair Die Schnaps- und Likörprobe wird von fachkundigen Erläuterungen des Destilliervorganges und des Obstbaus in der Region umrahmt, Markdorf, Obst- und Ferienhof Steffelin (Gartenweg 1), Treff: Brennereihäusle

04. September 2008, 18 Uhr Fahrt mit dem Obstkistle Ausflug mit dem Obstkistle durch die Obstanlagen rund um Ittendorf, Markdorf, Obst- und Ferienhof Steffelin (Gartenweg 1), Treff: Brennereihäusle

04. September 2008, 18:00 - 22:30 Uhr Abendfahrt und Sommerbuffet mit „The Harolines“, Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf, Panoramarestaurant
[ » Internet | » Kontakt ]

05. September 2008 - 07. September 2008 1. Allgeier Hochmoorspiele Familienfest mit Kinderattraktionen, Handwerkermarkt und Hochmoorspielen, Kißlegg, Neues Schloss, Schlosshof

05. September 2008 - 06. September 2008, Fr: 15-20 Uhr, Sa: 11-20 Uhr, Wasserwelten Aktionstage Mit einem bunten Porgramm und Aktionen rund um das Thema Wasser u.a. mit Vorlesestunden und einem Klangschiff, Friedrichshafen, Uferpromenade

05. September 2008 - 07. September 2008, Fr: ab 18 Uhr, Sa: ab 15 Uhr, So: Frühschoppen ab 37. Bermatinger Weinfest Tagsüber steht das Fest ganz im Zeichen der Blasmusik und abends sorgen diverse Bands für eine fetzige Atmosphäre, Bermatingen, Festplatz in der Jägerstraße sowie in zahlreichen Weinlauben

05. September 2008 - 28. September 2008 Fuchsienausstellung im Park Insel Mainau

05. September 2008 - 07. September 2008 Dorffest Konstanz-Wollmatingen

05. September 2008, 14:30-19:00 Uhr Obst- und Weinwanderung im „Thurgauer Tessin“ Weinselige Erkundung am Ottenberg. Eine Veranstaltung der VHS Konstanz-Singen, Weinfelden, Treffpunkt: Bahnhof Weinfelden, Parkplatz

05. September 2008, 14:00 - 17:30 Uhr Radtour von Radolfzell um den Mindelsee Radolfzeller Vergangenheit, ehemalige Kiesgrube, Flurbereinigung, Vogelwarte, Radolfzell, Treffpunkt: Bahnhof, Seeseite

05. September 2008, 19:30 Uhr Swing & Blues mit Alex-Donat-Trio Allensbach, Seegarten

05. September 2008, 20:00 Uhr Rebecca Carrington "Me and my cello" featuring Carrington-Brown, Allensbach, Pfarrheim

05. September 2008, 19:45 Uhr Abendfahrt mit Grillbuffet mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

06. September 2008 - 07. Juni 2009, Di-So 10-17 Uhr Schweizer Bergleben um 1950 Ausstellung von Fotografien von Peter Ammon, St. Gallen, Historisches und Völkerkundemuseum

06. September 2008, 11 Uhr Seeklang - Musik der Welt auf dem Klangschiff Timbasonics - “Wir mischen!”; im Rahmen des Wasserwelten-Fests, Friedrichshafen, Klangschiff im See, neben dem Yachthafen

06. September 2008 - 14. Dezember 2008, Di-So 10-17 Uhr, Mi 10-20 Uhr Eugène Delacroix: Spiegelungen Tasso Im Irrenhaus, Winterthur, Sammlung Oskar Reinhart "Am Römerhol", Haldenstrasse 95

06. September 2008 Kinderfest über die Grenzen Konstanz und Kreuzlingen, Konstanz: Stadtgarten

06. September 2008 - 07. September 2008 Kinderkonzerte des Vereins Kinderkonzerte und der Stadt Bischofszell, Bischofszell, Hofplatz
[ » Internet | » Kontakt ]

06. September 2008, 14 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

06. September 2008, 19:30 Uhr 8. Shpektakel Konzert Konzert von Diana Zucca & Friends; Eintritt gratis, Schaffhausen, Kraftwerk

06. September 2008, 15 Uhr Führung auf der Schneckenfarm Erfahren Sie alles über Schnecken, deren Aufzucht, Haltung, Fortpflanzung und vieles mehr, Markdorf, Schneckenfarm Riedern, Anmeldung unter Tel. 07541-5991500

06. September 2008, 18 - 02 Uhr Heimatgefühle - Museumsnacht mit Familien- und Kinderführungen, Filmen und Livemusik, Bar und Beiz, St. Gallen, Historisches und Völkerkundemuseum

06. September 2008, 19 - 24 Uhr Museumsnacht Bischofszell Bischofszell, Historisches Museum, Typorama, PM1
[ » Internet | » Kontakt ]

06. September 2008, 10:00 - 12:00 Uhr Ruine Hohentwiel Spannende Zeitreise zur mittelalterlichen Festung, Singen, Treffpunkt: Infozentrum/Domäne Hohentwiel

06. September 2008, 13:00 - 15:00 Uhr Vulkanpfad Hohentwiel Naturschutz, Weinbau, Erdgeschichte, Singen, Treffpunkt: Infozentrum/Domäne Hohentwiel

06. September 2008 - 07. September 2008, jeweils um 14:30 Uhr Dreiländer-Panoramafahrt mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

06. September 2008, 19:30 Uhr Abendfahrt mit Heurigenbuffet (Live Musik) mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

07. September 2008, ab 10:38 - Heiden an 11:30 Uhr Öffentliche Fahrt mit der Dampflok ROSA Rorschach, Hafenbahnhof

07. September 2008, 18 Uhr all'italiana - Musik für Blockflöte & Cembalo Katja Verdi und Tina Speckhofer präsentieren einen italienischen Abend mit Musik von G. Bassano, F.M. Veracini, G. Gabrieli, G.B. Fontana u.a., Markdorf, Mauritiuskapelle, Karten unter Tel. 07544-95110

07. September 2008, 20:30 Uhr Orgelkonzert Andreas Jetter spielt Werke von Olivier Messiaen, Friedrichshafen, St. Petrus Canisius

07. September 2008, ab 10 Uhr Oldtimerbrunch anlässlich der Oldtimerausfahrt "Mille Fiori", Konstanz, O´Lac Restaurant-Bar-Lounge (Spielcasino), Anmeldung zum Brunch erbeten
[ » Internet | » Kontakt ]

07. September 2008, 11 Uhr Jazzfrühschoppen unter dem Motto ‘Let the good times roll’ Blues*Boogie*Swing*Ragtime*Rock`n Roll and More mit der Gruppe Boogie Project, Bodman-Ludwigshafen, Zollhaus, Ludwigshafen, Karten unter Tel. 07773-930041
[ » Internet | » Kontakt ]

07. September 2008, 15 Uhr Öffentliche Führung Bischofszell, Typorama, Fabrikstrasse 30a
[ » Internet | » Kontakt ]

07. September 2008, 10 - 13 Uhr Mägdeberg Keltische Kultstätte der drei Beten, christlicher Wallfahrtsort, Vulkankegel, Mühlhausen-Ehingen, Treffpunkt: Wanderparkplatz Mühlhausen

07. September 2008, 17:30 Uhr Promenadenkonzert mit der Wasserburger Streichmusik e.V. Wasserburg, Halbinsel
[ » Internet | » Kontakt ]

07. September 2008, 11 Uhr Bergmesse und Frühschoppen mit Pfarrer Josef Jäger und anschl. Frühschoppen mit den „Original Bregenzerwälder Dorfmusikanten“, Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf, Bergstation
[ » Internet | » Kontakt ]

07. September 2008, 10:30 Uhr Rundfahrt mit Brunch mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

07. September 2008, 07:30 Uhr Gut gelaunt in den Tag bei einer Morgenwanderung Reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, festes Schuhwerk ist notwendig, Bregenz, Pfänder, Talstation, Anmeldung unter Tel. +43-(0)-5574-421600
[ » Internet | » Kontakt ]

08. September 2008 - 09. September 2008 Gästekreuzfahrt "Seelenfänger" Ausflugsschifffahrt, ab Immenstaad, Hagnau, Meersburg, Unteruhldingen, Überlingen
[ » Internet | » Kontakt ]

09. September 2008, 16 Uhr Führung über den Ziegen-Moserhof mit anschließender Käseprobe, Bermatingen-Ahausen, Moserhof (Ittendorfer Str. 16), Anmeldung unter Tel. 07544-6468

09. September 2008, 09:15 Uhr Erlebniswanderung Wanderführer begleiten Sie zu den Wanderhöhepunkten in der Region und informieren über Landschaft und Kultur, Markdorf, Treff: Tourist-Information (Marktstr. 1)

09. September 2008, 10 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

10. September 2008, 19:30 Uhr Promenadenkonzert mit dem Musikverein Berg, Friedrichshafen, Musikmuschel Uferpromenade

11. September 2008, 08 Uhr Jahrmarkt Friedrichshafen, Innenstadt

11. September 2008, 19 Uhr Degustation in besonderem Ambiente und Flair Die Schnaps- und Likörprobe wird von fachkundigen Erläuterungen des Destilliervorganges und des Obstbaus in der Region umrahmt, Markdorf, Obst- und Ferienhof Steffelin (Gartenweg 1), Treff: Brennereihäusle

11. September 2008, 10 Uhr Zum Napoleonmuseum nach Arenenberg am Untersee Geführte Radtour, Friedrichshafen, Treffpunkt: Tourist-Information Fischbach

11. September 2008, 19:30 Uhr Schaffhauser Meisterkonzerte 2008 mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz & Krystian Zimerman (Klavier), Schaffhausen, Kirche St. Johann

11. September 2008 Fahr' Schiff und radle Ausflugsschiffe, ab Radolfzell und Iznang
[ » Internet | » Kontakt ]

11. September 2008, 13:00 - 17:15 Uhr "Seefahrt" zum Weltkulturerbe Insel Reichenau Geschichte, Natur und Kultur entdecken, Allensbach, Treffpunkt: Bahnhof

12. September 2008, 18 Uhr Einkaufsabend in Friedrichshafen Einkaufen in zahlreichen Gesch¨ aften der Innenstadt mit Musik bis 22:00 Uhr, Friedrichshafen, Innenstadt

12. September 2008 - 14. September 2008 Pfadi Folk Fest (PFF) Konstanz, Hafenareal und Stadtgarten Konstanz/Kreuzlingen

12. September 2008 - 14. September 2008 Moderne Energien Fachmesse der Regenerativen Energien, Insel Mainau

12. September 2008, 20 Uhr Stipendiaten der Karl-Erb-Stiftung geben Konzerte zu hören sind: Markus Eger (Posaune und Euphonium), Peer Kaliss (Perkussion) und Kathrin Stürzl (Klavier), Ravensburg, Festsaal Kloster Weißenau, Karten in der Tourist-Info

12. September 2008 - 14. September 2008 Fokus Natur Messe am Strand für Vogel- und Naturbeobachtung und Naturfotografie, Radolfzell, Herzenbadgelände, Karl-Wolf-Straße 13

12. September 2008, 15:30 - 17:30 Uhr Auf den Spuren jüdischer Bevölkerung in Gailingen Besonderheiten im Grenzgebiet, Gailingen, Treffpunkt: Bürgerhaus

12. September 2008, 20:00 Uhr Lars Reichow "Das deutsche Wunder" Das neue Programm des Klaviators und deutschen Kleinkunstpreisträgers, Allensbach, Pfarrheim

12. September 2008, 18 Uhr Weinprobe mit anschließendem Vesper, Bermatingen, Weinverkauf Markgraf von Baden (Jägerstr. 11), Anmeldung unter Tel. 07544-2307

12. September 2008, 20 Uhr Lucas Niggli Drum Quartet: Beat Bag Bohemia In diesem Quartett finden zwei feingliedrige Perkussionspoeten der jüngeren Schweizer Szene mit zwei Musikerpersönlichkeiten aus Afrika zusammen, Konstanz, Kulturzentrum am Münster (Wolkensteinsaal)

12. September 2008, 19:45 Uhr Abendfahrt mit Grillbuffet mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

12. September 2008, 16 - ca. 22 Uhr Wir wandern von einem Käs zum anderen...... Geführte Wanderung auf den Spuren der Käsemacher am Bregenzer Hausberg, Bregenz, Pfänder, Talstation, Anmeldung unter Tel. +43-(0)-5574-45503
[ » Internet | » Kontakt ]

13. September 2008, 19:00 – 20:15 Uhr Premiere: Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel von Michael Ende; gespielt vom Märlitheater Rorschach, Rorschach, Stadthofsaal

13. September 2008, 15 Uhr Führung auf der Schneckenfarm Erfahren Sie alles über Schnecken, deren Aufzucht, Haltung, Fortpflanzung und vieles mehr, Markdorf, Schneckenfarm Riedern, Anmeldung unter Tel. 07541-5991500

13. September 2008, 21 Uhr Nachtwächterrundgang Der Nachtwächter Rudi Stark dreht mit Nachtwächterruf, Gedichten und Gesängen seine Runden durch die historische Markdorfer Altstadt, Markdorf, Hexenturm, Schloßweg

13. September 2008, 14 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

13. September 2008 - 11. Januar 2009, Di-So 10-17 Uhr Kostbarkeiten ans Licht geholt - Münzen und ihre Geschichte Ausstellung, St. Gallen, Historisches und Völkerkundemuseum

13. September 2008 - 19. Oktober 2008, Samstags, sonntags, feiertags; do. 11.09.-16.10. Rundfahrt Untersee Ausflugsschifffahrt, ab Radolfzell, Insel Reichenau
[ »  Internet | » Kontakt ]

13. September 2008 - 19. Oktober 2008, Samstags, sonntags Rorschacher Bucht Ausflugsschiffe, ab Friedrichshafen, Langenargen, Lindau
[ » Internet | » Kontakt ]

13. September 2008 - 19. Oktober 2008, Samstags und sonntags St. Gallen mit Schiff und Bahn kombinierte Schiff-Bahn-Fahrt, ab Lindau und Wasserburg
[ » Internet | » Kontakt ]

13. September 2008 - 19. Oktober 2008, Samstag, sonntags Ausflugsfahrt Rorschach - Heiden kombinierte Schiff-Zahnradbahn-Fahrt, ab Lindau , Bad Schachen und Wasserburg
Internet | » Kontakt ]

13. September 2008 - 19. Oktober 2008, Samstags, sonntags Ausflugsfahrt Rorschach - Heiden kombinierte Schiff-Zahnradbahn-Fahrt, ab Meersburg, Hagnau, Immenstaad, Friedrichshafen, Langenargen und Kressbronn
Internet | » Kontakt ]

13. September 2008, 10 - 15 Uhr Von der "Badische Riviera" auf die Konstanzer Weinberge Panoramawanderung um und über Konstanz, Konstanz, Treffpunkt: Rheinbrücke, Ruderverein

13. September 2008, 20 Uhr Jürgen Freiherr von Kallenberg Live Konzert mit John Kelly & Maite Itoiz Special Guest: Alexis, Überlingen, Kursaal

13. September 2008 - 14. September 2008, jeweils ab 11 Uhr Rundfahrt in der Bregenzer Bucht mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

13. September 2008, 19:30 Uhr Abendfahrt mit Wildbretbuffet mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

13. September 2008, 20 Uhr Schwarzwälder Kult-Band „Dr. Quincy and The Lemon Shakers“ Große Party anläßlich des Geburtstages der Stadthalle, Singen, Stadthalle

14. September 2008, 10:30 Uhr 1. Immenrieder Tag des Pferdes Frühschoppen, Unterhaltungsprogramm, Vorführungen rund ums Pferd, kostenloses Ponyreiten, Kißlegg-Immenried, Zimmerei Veser Frickers

14. September 2008, 10:30 Uhr Promenadenkonzert mit dem Sängerbund Friedrichshafen, Friedrichshafen, Musikmuschel Uferpromenade

14. September 2008, 15:00 – 16:15 Uhr Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel von Michael Ende; gespielt vom Märlitheater Rorschach, Rorschach, Stadthofsaal

14. September 2008, 20:30 Uhr Festliche Musik für Orgel und Blechbläser Georg Hasenmüller & Toccata Brass, Friedrichshafen, St. Petrus Canisius

14. September 2008, Start: 10 Uhr an der Talstation 14. Internationaler Pfänderlauf eine besondere sportliche Herausforderung von 415 m ü.N:N auf 1.020 m, Bregenz, Pfänder, Anmeldung unter Tel. +43-(0)-5574-42234
[ » Internet | » Kontakt ]

14. September 2008, 10 Uhr Promenadenkonzert mit dem Musikverein Wasserburg e.V. Wasserburg, Halbinsel
[ » Internet | » Kontakt ]

14. September 2008, 11 Uhr Musikverein Allensbach Allensbach, Seegarten

14. September 2008 - 21. September 2008 Ausstellung: Bernd Kirschner (Konstanz, Berlin) - Malerei im Rahmen der Konstanzer Kunstnacht, Konstanz, Kunsthalle Neuwerk

15. September 2008, 21 Uhr Vollmondwanderung auf dem Höchsten Einzigartiges Erlebnis auf dem mit Fackeln und Lichteffekten beleuchteten schwäbisch-alemannischen Mundartweg, Deggenhausertal, Berggasthof-Hotel Höchsten, Anmeldung unter Tel. 07555-92100

16. September 2008, 16 Uhr Führung über den Ziegen-Moserhof mit anschließender Käseprobe, Bermatingen-Ahausen, Moserhof (Ittendorfer Str. 16), Anmeldung unter Tel. 07544-6468

16. September 2008, 09:15 Uhr Erlebniswanderung Wanderführer begleiten Sie zu den Wanderhöhepunkten in der Region und informieren über Landschaft und Kultur, Markdorf, Treff: Tourist-Information (Marktstr. 1)

16. September 2008, 10 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

17. September 2008, 15:00 – 16:15 Uhr Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel von Michael Ende; gespielt vom Märlitheater Rorschach, Rorschach, Stadthofsaal

17. September 2008, 19:30 Uhr Promenadenkonzert mit dem Musikverein Jettenhausen e. V., Friedrichshafen, Musikmuschel Uferpromenade

17. September 2008, 17 Uhr Klosterführung "Abt Michael Eggenstorfer" entführt Sie im originalgetreuen Kostüm auf diesem Rundgang ins Mittelalter!, Schaffhausen, Treffpunkt: Münsterkirche, Info und Anmeldung unter Tel. +41-(0)52-6324020

17. September 2008, 10 Uhr Zu den 6 Seen links und rechts der Argen & zum Hof Madlener Geführte Radtour, Friedrichshafen, Treffpunkt: Tourist-Information

17. September 2008 Wein-Wanderung Ausflugsschifffahrt, ab Lindau , Wasserburg , Nonnenhorn , Kressbronn, Langenargen, Friedrichshafen
[ » Internet | » Kontakt ]

17. September 2008, 14:25 Uhr Piratenfahrten für Kinder mit den Bodensee-Schiffsbetrieben, Meersburg, Hafen
[ » Internet | » Kontakt ]

18. September 2008, 13:30 Uhr Halbtageswanderung durch das Deggenhausertal Wanderführer Hugo Heigle führt Sie ab Wittenhofen über eine wunderschöne und interessante Route durch das blühende Deggenhausertal, Deggenhausertal, Treffpunkt: Parkplatz beim Hallenbad Wittenhofen

18. September 2008, 19 Uhr Degustation in besonderem Ambiente und Flair Die Schnaps- und Likörprobe wird von fachkundigen Erläuterungen des Destilliervorganges und des Obstbaus in der Region umrahmt, Markdorf, Obst- und Ferienhof Steffelin (Gartenweg 1), Treff: Brennereihäusle

18. September 2008 - 21. September 2008 Europäische Woche der Mobilität Konstanz, Hafenmeile

18. September 2008 Fahr' Schiff und radle Ausflugsschiffe, ab Radolfzell und Iznang
[ » Internet | » Kontakt ]

18. September 2008, 19 Uhr Teestunde bei Tante Josephine Literarisches und Anekdotisches. Ein Leseabend mit Geschichten über Napoleon und Konstanz in der Biedermeierzeit., Konstanz, Rosgartenmuseum, Zunftsaal

19. September 2008, 18 Uhr Weinprobe mit anschließendem Vesper, Bermatingen, Weinverkauf Markgraf von Baden (Jägerstr. 11), Anmeldung unter Tel. 07544-2307

19. September 2008 - 20. September 2008 Troi Schauspielhaus Bochum, Kindertheater ab 3 Jahre, Friedrichshafen, Kiesel im k42

19. September 2008 - 05. Oktober 2008 Oktoberfest Konstanz, Klein Venedig

19. September 2008, 20 Uhr Kleinkunst in Stockach: Der Volksbank Mundartabend "Frag nicht so blöd" heißt das neue Programm von Klaus Birk, Stockach, Farrenstall Raithaslach

19. September 2008, 19:30 Uhr Koch-Show mit Ralf Zacherl Der versierte TV-Sternekoch stellt seine Künste live unter Beweis, Singen, Stadthalle

20. September 2008 - 28. September 2008 Interboot Internationale Wassersport-Ausstellung mit INTERSURF - Internationale Surf-Ausstellung, Friedrichshafen, Messe

20. September 2008, 15 Uhr Führung auf der Schneckenfarm Erfahren Sie alles über Schnecken, deren Aufzucht, Haltung, Fortpflanzung und vieles mehr, Markdorf, Schneckenfarm Riedern, Anmeldung unter Tel. 07541-5991500

20. September 2008, 19 Uhr Klassischer Herbst: Christian Maurer & Friends Klassik und Jazz mit Christian Maurer (Saxofon), Peter Vogel (Klavier), Paul Tietze (Bass) & Jürgen Weishaupt (Schlagzeug), Achberg, Schloss Achberg, Karten unter Tel. 0751-859511

20. September 2008, 14 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

20. September 2008 Kultur-Kindertag Konstanz, Neuwerk
[ » Internet ]

20. September 2008, 19:30 Uhr Oktoberfeschdle Ausflugsschifffahrt, ab Friedrichshafen
[ » Kontakt ]

20. September 2008, 14:10 - 17:30 Uhr In Aach, um Aach und um Aach herum Geheimnisvolle Quelle im romantischen Dorf, Aach, Treffpunkt: Aachquelle

20. September 2008, 14 Uhr "Tierärztin" Kinderclub-Reihe Traumberufe, St. Gallen, Historisches und Völkerkundemuseum

20. September 2008 - 21. September 2008, jeweils ab 11 Uhr Rundfahrt in der Bregenzer Bucht mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

20. September 2008, 19:30 Uhr Abendfahrt mit Heurigenbuffet (Live Musik) mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

21. September 2008 4. Vivathon Halbmarathon für Jedermann und Kinderlauf Radolfzell, Tagungs- und Kulturzentrum Milchwerk

21. September 2008, 10:30 Uhr Promenadenkonzert mit dem Stadtorchester Friedrichshafen, Friedrichshafen, Musikmuschel Uferpromenade

21. September 2008 Versteigerung: Größte Spielkegel-Meile der Welt mit Peter Maffay. Der Erlös geht an die Radio7-Drachenkinder zugunsten der Peter Maffay Stiftung, Meckenbeuren, Ravensburger Spieleland

21. September 2008, 17:30 Uhr Promenadenkonzert mit der Wasserburger Streichmusik e.V. Wasserburg, Halbinsel
[ » Internet | » Kontakt ]

21. September 2008, 11 Uhr Frühschoppen mit den „Arlberger Spitzbuben“, Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf
[ » Internet | » Kontakt ]

21. September 2008, 10:30 Uhr Genüsslich Radeln: Radtour in den Herbst rund um Pfänder und Hirschberg Länge: 37,7 km / Höhenunterschied: 300 m / Reine Fahrzeit: zw. 2,15 und 2,45 Stunden, Bregenz, Pfänderbahn, Talstation, Anmeldung: Tel. +43(0)5574-421600
[ » Internet | » Kontakt ]

22. September 2008 - 23. September 2008 Gästekreuzfahrt "Seelenfänger" Ausflugsschifffahrt, ab Immenstaad, Hagnau, Meersburg, Unteruhldingen, Überlingen
[ » Internet | » Kontakt ]

23. September 2008, 09:15 Uhr Erlebniswanderung Wanderführer begleiten Sie zu den Wanderhöhepunkten in der Region und informieren über Landschaft und Kultur, Markdorf, Treff: Tourist-Information (Marktstr. 1)

23. September 2008, 16 Uhr Führung über den Ziegen-Moserhof mit anschließender Käseprobe, Bermatingen-Ahausen, Moserhof (Ittendorfer Str. 16), Anmeldung unter Tel. 07544-6468

23. September 2008, 10 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

23. September 2008, 19:30 Uhr Schaffhauser Meisterkonzerte 2008 Schubertabend mit Andras Schiff (Klavier), Schaffhausen, Kirche St. Johann

24. September 2008, 15:00 – 16:15 Uhr Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel von Michael Ende; gespielt vom Märlitheater Rorschach, Rorschach, Stadthofsaal

24. September 2008, 10 Uhr An der Leiblach entlang nach Lindau Geführte Radtour, Friedrichshafen, Treffpunkt: Tourist-Information

24. September 2008 Wein-Wanderung Ausflugsschifffahrt, ab Lindau , Wasserburg , Nonnenhorn , Kressbronn, Langenargen, Friedrichshafen
[ » Internet | » Kontakt ]

25. September 2008, 19 Uhr Degustation in besonderem Ambiente und Flair Die Schnaps- und Likörprobe wird von fachkundigen Erläuterungen des Destilliervorganges und des Obstbaus in der Region umrahmt, Markdorf, Obst- und Ferienhof Steffelin (Gartenweg 1), Treff: Brennereihäusle

25. September 2008, 20 Uhr Tristan A Cocktail Called Love (nach Tristan & Isolde), Friedrichshafen, Kiesel im k42

25. September 2008 - 26. Oktober 2008 Die Kinder des Kolumbus - die Pflanzen aus der neuen Welt Pflanzenschau, Insel Mainau, Palmenhaus

25. September 2008 Fahr' Schiff und radle Ausflugsschiffe, ab Radolfzell und Iznang
[ » Internet | » Kontakt ]

25. September 2008, 19 Uhr Klassischer Herbst: Tai Hang Du (Klavier) Klavierabend mit Videoperformance. Erstaufführung in Europa!, Achberg, Schloss Achberg, Karten unter Tel. 0751-859511

25. September 2008 - 28. September 2008 Hermann Hesse-Tage '08: Freundschaften, Träume, Leidenschaften und Überzeugungen Vorträge, Ausstellungen und Führungen, Gaienhofen, Hermann-Hesse-Haus, Museum, Bürgerhaus

25. September 2008, 19:30 Uhr Hermann Hesse-Tage '08: "Ach, was wäre unser Leben ohne Musik?" Thema: Musik im Leben von Hermann und Mia Hesse in Gaienhofen, Gaienhofen, Bürgerhaus

25. September 2008, 16 Uhr Hermann Hesse-Tage '08: Literarische Weinreise "Literatur und Wein - Begegnungen auf dem Wasser" Weinprobe mit regionalen Weinen rund um den Untersee, begleitet von Episoden aus Hermann Hesses Zeit am Bodensee, Gaienhofen, Höri-Fähre MS Liberty, Steg Gaienhofen

26. September 2008, 18 Uhr Weinprobe mit anschließendem Vesper, Bermatingen, Weinverkauf Markgraf von Baden (Jägerstr. 11), Anmeldung unter Tel. 07544-2307

26. September 2008 Internationale Deutsche Meisterschaft des Konstanzer Yachtclub e.V., Konstanz, Seestraße, Höhe Villa Prym

26. September 2008, 08:15 Uhr ADFC-Radtour: Radolfzell mit Stadtbesichtigung Friedrichshafen, Treffpunkt: Stadtbahnhof

26. September 2008, 20 Uhr Stipendiaten der Karl-Erb-Stiftung geben Konzerte zu hören ist: Berthold Schmid (Tenor) mit einen Schubert-Liederabend, Ravensburg, Festsaal Kloster Weißenau, Karten in der Tourist-Info

26. September 2008, 20 Uhr Avant-Art mit der Stadtmusik Stockach, Leitung MD Helmut Hubov, Stockach, Sparkasse Schillerstraße, Vortragsraum

26. September 2008, 19 Uhr Klassischer Herbst: Karol Szymanowski Quartett & Tai Hang Du gespielt werden Werke von M. Ravel, D. Schostakowitsch & S. Rachmaninow, Achberg, Schloss Achberg, Karten unter Tel. 0751-859511

26. September 2008, 20 Uhr Konzertreihe "Wiener Klassik" mit der Südwestdeutschen Philharmonie: 1. Teil Stücke von den Komponisten Salieri, Haydn und Wranitzky, Singen, Stadthalle

26. September 2008, 20 Uhr Hermann Hesse-Tage '08: Moritz Stoepel "Traumgeschenk. Was ich war und was ich bin, ist in einem Traum zerflossen" Gedichte und Prosatexte von Hermann Hesse, umrahmt von Klängen und Vertonungen, Gaienhofen, Bürgerhaus Gaienhofen

27. September 2008, 15 Uhr Führung auf der Schneckenfarm Erfahren Sie alles über Schnecken, deren Aufzucht, Haltung, Fortpflanzung und vieles mehr, Markdorf, Schneckenfarm Riedern, Anmeldung unter Tel. 07541-5991500

27. September 2008, 21 Uhr Nachtwächterrundgang Der Nachtwächter Rudi Stark dreht mit Nachtwächterruf, Gedichten und Gesängen seine Runden durch die historische Markdorfer Altstadt, Markdorf, Hexenturm, Schloßweg

27. September 2008 - 11. Januar 2009 Moderne am Bodensee. Walter Kaesbach und sein Kreis Konstanz, Städtische Wessenberg-Galerie im Kulturzentrum am Münster

27. September 2008, 14 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

27. September 2008, 19:30 Uhr 1. MCS-Konzert mit dem Ensemble Musica Fiorita, Schaffhausen, Kirche St. Johann

27. September 2008 - 28. September 2008, jeweils ab 11 Uhr Rundfahrt in der Bregenzer Bucht mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

27. September 2008, 19:30 Uhr O‘ Zapft is (Bayerischer Abend, Live Musik) mit der Vorarlberg-Lines Bodenseeschifffahrt, Bregenz, ab Hafen

28. September 2008, 20 Uhr Konzert: Ina Gersak spielt Werke von Messiaen, Distler, Bach u.a., Friedrichshafen, St. Nikolaus Kirche

28. September 2008, 14 - 19 Uhr Aussichtsreiche Pferdekutschenfahrt am Pfänder ca. 1stündige Kutschenfahrt am Pfänderrücken mit einem Norikergespann anschl. Kässpätzleessen im Gasthaus Pfänderdohle, Bregenz, Pfänderbahn Talstation, Anmeldung: Tel. +43-(0)5574-421600
[ » Internet | » Kontakt ]

28. September 2008, 17:30 Uhr Promenadenkonzert mit dem Liederkranz Wasserburg e.V. Wasserburg, Halbinsel
[ » Internet | » Kontakt ]

28. September 2008, 10 - 15 Uhr Bauernmarkt und Frühschoppen mit den „Rubachtalern“, Au - Schoppernau, Bergbahnen Diedamskopf, Bergstation
[ » Internet | » Kontakt ]

29. September 2008, 21 Uhr Nachtwächterrundgang Bischofszell, ab Bogenturm
[ » Internet | » Kontakt ]

29. September 2008 Matthäusmarkt Wangen im Allgäu, Altstadt

30. September 2008, 16 Uhr Führung über den Ziegen-Moserhof mit anschließender Käseprobe, Bermatingen-Ahausen, Moserhof (Ittendorfer Str. 16), Anmeldung unter Tel. 07544-6468

30. September 2008, 09:15 Uhr Erlebniswanderung Wanderführer begleiten Sie zu den Wanderhöhepunkten in der Region und informieren über Landschaft und Kultur, Markdorf, Treff: Tourist-Information (Marktstr. 1)

30. September 2008, 10 Uhr Altstadtbummel Erker & Fassaden, Schaffhausen, Treffpunkt: Tourist-Service, Herrenacker 15

 

 

 

komplette Veranstaltungskalender zum Download gibt es in www.bodensee-abc.com für:

 

Regionen,Städte & Gemeinden:

 

Winterthur

 

Sehenswertes, Erlebnisziele, Freizeit-Tipps:

Sehenswertes + Erlebnisziele   Schloss Achberg

 

 

Impressum:

INFO-BRIEF TOURISMUS BODENSEE

Monatlicher Info-Brief der Redaktion des Tourismus Media Centers ToMeC® Bodensee sowie von Bodensee-ABC.com für Gäste und Freunde der Region Bodensee.

Herausgeber:

Tourismus Media Center ToMeC®

Keysights GmbH, Augustaweg 6, D-78465 Konstanz, Deutschland

Tel.: +49-(0)7531-697171, Fax. +49-(0)7531-697173

eMail: info@keysights.eu | www.keysights.eu

Redaktion:

Wolfgang Flick, Dipl.-Wirtsch.Ing., Geschäftsführender Gesellschafter der Keysights GmbH (Ltg., v.i.S.d.P.).

Erscheint in der letzten Woche des jeweiligen Vormonates. Wir bedanken uns für Text- und Bildbeiträge für das Tourismus Media Center ToMeC® Bodensee, die auch in www.bodensee-abc.com veröffentlicht wurden.

Beiträge und Bildnachweis:

Tourist-Information Bodman-Ludwigshafen, Pfänderbahn Bregenz, Vorarlberg Lines Bregenz, inatura Natur-Erlebnisschau Dornbirn, Katamaran-Reederei Friedrichshafen, Messe Friedrichshafen, Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Museumsnacht Hegau-Schaffhausen, Bürgerhaus Kißlegg, Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Amt für Tourismus-Kultur-Marketing Langenargen,  Ravensburger Spieleland Meckenbeuren-Liebenau, Kulturamt Ravensburg, Gaby Hotz Radolfzell, Schloss Achberg Landratsamt Ravensburg, Bergbahnen Diedamskopf Schoppernau, Kultur & Tourismus Singen, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Technorama Winterthur, Winterthur Tourismus, Wolfgang Flick Konstanz

Inserate im Info-Brief Tourismus Bodensee

Die Inserate erscheinen im zweiten Teil des Info-Briefes direkt neben den Veranstaltungsterminen. Folgende Inserate sind möglich:

(1) Foto+Text Kombi =

(a) Foto/Bild/Grafik (jpg, gif) bis max 190x190 Pixel (5,02x5,02 cm) plus

(b) Text bis zu 10 Zeilen zu je 25 Zeichen (Anschlägen)

oder

(2) Anzeigenvorlage = Vorlage als jpg/gif-Datei mit max. 190 Pixel Breite und max. 380 Pixel Höhe (5,02 cm breit und 10,05 cm hoch)

Preise für Inserate im Info-Brief Tourismus Bodensee

Der Preis für die Veröffentlichung eines Inserates im Info-Brief Tourismus Bodensee im Umfang wie oben beschrieben beträgt

- 49 EUR zzgl. gesetzlicher MwSt. für 1 Inserat in 1 Ausgabe.

Für Mehrfachschaltungen gewähren wir eine Rabattstaffel:

- ab 2 Werbe-Einträgen = 15% auf jeden Eintrag

- ab 5 Werbe-Einträgen = 20% auf jeden Eintrag

- ab 10 Werbe-Einträgen = 25% auf jeden Eintrag

Zur Anrechnung für die Rabattstaffel werden auch unterschiedliche Werbe-Einträge/-Motive in unterschiedlichen Ausgaben des Info-Briefes Tourismus Bodensee berücksichtigt, soweit diese in einem gemeinsamen Sammelauftrag gebucht werden.

 

© copyright 2008 Keysights GmbH, Konstanz, Germany